Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Frischkaese-selber-machen

Frischkäse selber machen: Rezepte für Brotaufstrich, Dip & Co.

Damit ein Frischkäse seinem Namen alle Ehre macht, stellen Sie ihn doch einfach einmal selber her. Dazu brauchen Sie nur wenige Zutaten, ein paar Küchenutensilien und etwas Zeit. Das Ergebnis ist ein Milchprodukt, das Sie mit unseren Rezepten vielfältig verwenden können.

Ganz natürlich: Frischkäse selber machen

Sicher, Frischkäse steht fertig im Kühlregal. Doch das Milchprodukt selbst herzustellen, hat viele Vorteile. Unerwünschte Zusatzstoffe wie Konservierungs- und Aromastoffe bleiben außen vor und es kommt auch kein Lab zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein Verdickungsmittel, das häufig aus Enzymen aus dem Magen von Kälbern gewonnen wird. Vor allem Vegetarier möchten darauf verzichten. Wenn Sie Ihren Frischkäse selber machen, verwenden Sie statt Lab einfach Zitronensaft oder Essig. Damit dicken Sie Frisch-, H- oder Rohmilch von der Kuh, Ziege oder vom Schaf auf kleiner Flamme im Kochtopf an. Dabei trennt sich die Molke vom Casein und Sie können die Flüssigkeit durch ein sauberes Passier- oder Küchentuch abseihen – fertig ist der Frischkäse!

Tipp: Schütten Sie die Molke nicht weg. Pur oder mit Fruchtsaft vermischt, ist sie ein leckeres Getränk!

Selbstgemachten Frischkäse verfeinern

Die Käsemasse lässt sich anschließend mit Salz, Paprika, Pfeffer, Curry oder frischem Dill, Basilikum oder Schnittlauch würzen. Das Rezept für unseren selbstgemachten Kräuterkäse liefert Inspiration. Besonders cremig wird die Mischung, wenn Sie noch Sahne oder Joghurt hinzufügen. Fester wird die Masse, wenn Sie sie im Küchentuch gut ausdrücken und zu Kugeln formen. Diese können Sie mit Nüssen, Oliven oder Gemüsestückchen füllen, in Kräutern oder Samen wälzen und als kleine Häppchen genießen. Mit Früchten oder Marmelade vermischt, passt der selbstgemachte Frischkäse perfekt zu Süßspeisen: Probieren Sie beispielsweise unsere Müsliwaffeln mit Frischkäse!

Frischkäse selber machen und als Füllung verwenden

Mit Frischkäse lassen sich auch wunderbar Kuchen und Torten füllen. Eine Frischkäse-Tortencreme mit Vanille kann als universelle Basis für viele Arten von Backwerk dienen, vom Käse- bis zum Obstkuchen. Pikant gewürzt, schmeckt das Milchprodukt als Brotaufstrich oder Sie tunken knackige Gemüsesticks ein. Mit klein geschnittenem Camembert vermischt, wird der Frischkäse zum Obazda. Für die nächste Party empfehlen wir Ihnen unser Rezept für eine Schwarzbrottorte, die mit einer deftigen Frischkäsefüllung schön saftig wird.

Sie essen keine tierischen Produkte? Auf Basis von Cashewkernen und Pflanzenmilch lässt sich ein veganer Frischkäse zubereiten, der geschmacklich ebenso überzeugt. In unserem Rezept für einen Frischkäsedip erfahren Sie mehr.