Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sie möchten Frischkäse selber machen? Dann haben wir hier das Rezept für selbstgemachten Frischkäse. Schwer ist es nicht, und mit frischen Kräutern oder Gewürzen bestimmen Sie die Sorte gleich selbst.
Schließen

Frischkäse selber machen

Ob auf Brot, zum Verfeinern von Saucen und Suppen oder als süßes Frosting: Dieses Milchprodukt ist einmalig vielseitig. Mit unserem Rezept zum Frischkäse selber machen stellen Sie das cremige Basic zu Hause selbst her – und individualisieren es nach Ihrem Geschmack. Wir verraten Ihnen, wie es geht!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Frischkäse:
  • 2 Liter Milch, 3,8% Fett

  • 3 Zitrone

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • Kräuter

Zubereitung
  1. 1

    Für den Frischkäse die Milch in einen Topf geben. Die Zitronen heiß abwaschen, halbieren und auspressen. Den Zitronensaft in die Milch rühren und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Milch ausflockt.

  2. 2

    Ein feines Sieb mit einem Passiertuch in eine Schüssel hängen. Die ausgeflockte Milch hineingeben und im Kühlschrank über Nacht aushängen lassen bis die Molke vollständig ausgetreten ist.

  3. 3

    Den Frischkäse in eine Rührschüssel geben. Mit Salz, Pfeffer sowie gehackten Kräutern nach Belieben würzen. Den Frischkäse abschließend mit einem Kochlöffel cremig rühren.

  4. 4

    Der Frischkäse kann außerdem mit geschlagener Sahne oder Joghurt verfeinert werden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1407kJ 17%

    Energie

  • 336kcal 17%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Cremig, lecker, vielseitig – Frischkäse

Milch, Zitrone und Salz und Pfeffer: Diese wenigen Zutaten genügen für die Basisversion von Frischkäse. Und es lohnt sich definitiv, dieses Produkt selber herzustellen. Schließlich sparen Sie sich so etwa zugesetzte Aromastoffe und andere künstliche Zusätze, auf die empfindliche Genießer sensibel reagieren können. Als Vegetarier stellen Sie damit außerdem sicher, dass Ihr Frischkäse ohne tierische Inhaltsstoffe auskommt. Denn: Unser selbst gemachter Frischkäse ist ohne Lab, das oft tierischen Ursprungs ist. Stattdessen verwenden Sie bei uns – um Frischkäse selber zu machen – im Rezept Zitrone, die genauso wirkt.

Gut zu wissen: Frischkäse hat seinen Namen deshalb, weil er nicht reifen muss und sofort verzehrfertig ist. Er zeichnet sich außerdem durch einen hohen Wassergehalt von über siebzig Prozent aus. Dadurch verdirbt er allerdings recht schnell. Wenn Sie Frischkäse Dip selber machen, lagern Sie ihn also im Kühlschrank und verzehren ihn innerhalb weniger Tage.

Extra-Tipp: Wenn Sie auf den Geschmack selbst gemachter Milchprodukte gekommen sind, probieren Sie auch unsere Rezepte zum Buttermilch selber machen und Joghurt selber machen. So lecker geht selbst gemachter Genuss!

Leckere Ideen: So verfeinern Sie selbst gemachten Frischkäse

Ob pikant, deftig oder süß: Wenn Sie Frischkäse Brotaufstrich selber machen, können Sie ihn nach Lust und Laune verfeinern. Für unseren selbst gemachten Frischkäse mit Milch und Zitrone benötigen Sie als Basisnoten nur Salz, Pfeffer und frische Kräuter. Klassische Kräuter dazu sind etwa Kresse oder Schnittlauch.

Sind Sie kulinarisch experimentierfreudig, probieren Sie eine orientalische Variante: Ergänzen Sie unser Frischkäse-Rezept, das Sie selber machen, hierfür mit Datteln und gerösteten Walnüssen. Sie können aus Frischkäse außerdem eine Marmeladen-Alternative zaubern, indem Sie der Masse Beeren nach Wahl hinzufügen. Einen Schärfe-Kick geben Sie Ihrem Frischkäse dagegen mit Cayennepfeffer, Paprika oder Chilischoten. Die kommen übrigens auch in unserem Frischkäsedip zum Einsatz. Eine leckere Ergänzung zum selbst gemachten Frischkäse aus dem Thermomix® ist zudem gegrilltes Gemüse wie Aubergine oder Zwiebel. Und Fleischesser oder Pescetarier lieben Frischkäse mit Räucherlachs.

Tipp: Da Sie Ihren Frischkäse aus Milch selber machen, sollten Sie ein hochwertiges Ausgangsprodukt wählen, etwa hochwertige Bio-Milch. Denn diese entscheidet maßgeblich über den Geschmack des Ergebnisses.