Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein saftiger Schokoladenkuchen ist mit dem Thermomix® super einfach hergestellt. Und dazu können Sie das Teig-Rühren schön dem Gerät überlassen!
Schließen

Thermomix® Schokokuchen

Lassen Sie sich ein wenig helfen. Es lohnt sich. Halten Sie sich an unser Thermomix®-Schokokuchen-Rezept und backen Sie unter anderem mit Zartbitterschokolade und Mandeln ohne größeren Aufwand einen leckeren Kuchen für Ihre Lieben.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Schokokuchen:
  • 100 g Zartbitterschokolade

  • 200 g Butter, zimmerwarm

  • 100 g Rohrohrzucker

  • 50 g Zuckerrüben-Sirup

  • 3 Ei

  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630)

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 100 g Mandel, gemahlen

  • 4 EL Backkakao

  • 1 Prise Salz

Für die Glasur:
  • 100 g Schokolade, weiß

  • 1 TL Kokosöl

Außerdem:
  • Fett für die Form

  • etwas Mehl, für die Form

  • Kokoschips

  • gehackte Nüsse, z.B. Cashewnuss, Paranuss, Mandel

  • getrocknete Frucht

Utensilien

Kastenform

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Zartbitterschokolade min den Mixtopf geben 4 Sek/Stufe 8 zerhacken. Butter, Zucker, Zuckerrüben Sirup, Eier, Dinkelmehl, Backpulver, Mandeln, Backkakao sowie Salz in den Mixtopf geben 3 Min./Stufe 5 verrühren.

  3. 3

    Kastenform einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Für ca. 45-50 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen backen. Stäbchenprobe machen.

  4. 4

    Kuchen aus dem Ofen nehmen und für 1 Stunde auskühlen lassen.

  5. 5

    In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten. Weiße Schokolade in grobe Stücke brechen und zusammen mit dem Kokosöl in den Mixtopf geben, 3 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen.

  6. 6

    Schokokuchen aus der Form lösen, mit flüssiger Glasur bestreichen und nach Belieben mit Toppings garnieren. Glasur festwerden lassen.

  7. 7

    Schokokuchen in Scheiben schneiden und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1662kJ 20%

    Energie

  • 397kcal 20%

    Kalorien

  • 32g 12%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Thermomix®-Schokokuchen – einfach angerührt

Verlässliche Küchengehilfen erleichtern die Arbeit zwischen Herd und Arbeitsplatte deutlich. Sie bereiten selbst alles vor, wiegen ab, den anstrengenden Part übernimmt Ihr Thermomix®. Je nach Rezept kocht, gart, zerkleinert er. Aber backen? Kann er noch nicht. Muss er auch nicht. Für unseren Thermomix®-Schokokuchen genügt vollkommen, dass Ihr Helfer den Teig genau richtig glattrührt, Sie ihn danach entspannt in die Kuchenform gleiten lassen und in den Ofen verfrachten, um wenig später bereits einen luftigen Schokoladenkuchen herauszuholen. Für unser Rezept verwenden Sie dabei Zartbitterschokolade. Die hat einen höheren Kakao-Anteil als ihr Vollmilchpendant und daher ein intensiveres Aroma. Genau richtig für einen Thermomix®-Schokokuchen. Zumal Zartbitterschokolade auch noch weniger Zucker enthält.

Weitere Rührkuchenideen

Auf den Thermomix® angewiesen sind Sie natürlich nicht, wenn Sie Schokoladenkuchen backen möchten. Den Teig können Sie auch ganz einfach selbst anrühren, ihn dabei mit unterschiedlichen Zutaten zusätzlich aufwerten. Unseren saftigen Schokoladenkuchen bereiten Sie beispielsweise mit geraspelten Zucchini und Äpfeln zu und backen ihn in einer Gugelhupfform. Besonders lecker ist auch unser Schokokuchen mit Salzkaramell, für den Sie auch die Soße selber machen. Ein unglaublich zufriedenstellender Arbeitsschritt. Einerseits bringt der Karamellisierungsprozess Ruhe, andererseits verspricht die Kombination aus Salz und süßem Karamell mit Schokolade besonderen Genuss. Suchen Sie statt nach weiteren Kuchen- nach noch mehr Thermomix®-Rezepten, probieren Sie beispielsweise unser Thermomix®-Toastbrot. Der Teig dafür basiert auf Weizenmehl und Milch und wandert nach dem Anrühren wie unser Thermomix®-Schokokuchen in die Kastenform.