Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Veganer Kräuterquark

Kräuterquark-Rezepte: proteinreich, schmackhaft und vielseitig

Kräuterquark selber machen? Unbedingt! Er schmeckt würzig-frisch und ist eine tolle Beilage zu Brot, Grillgerichten oder Gemüse. Als Topping für Kartoffeln und deftiger Dip gehört er zu den Klassikern. Unsere Kräuterquark-Rezepte sind so lecker wie abwechslungsreich – und gelingen im Handumdrehen!

Dip-Klassiker mit Kräutern

Selbst gemachter Kräuterquark ist einfach in der Zubereitung und lässt viel Spielraum für Kreativität. Wer ein eigenes Kräuterbeet besitzt, kann sich glücklich schätzen. Aber auch im Handel und auf dem Gemüsemarkt gibt es herrlich duftende Kräuter – vor allem in der Saison kommen diese erntefrisch auf den Tisch. Ob ganz klassisch mit Schnittlauch, Petersilie und Zwiebeln oder mediterran mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch – Kräuterquark gibt es in zahlreichen Variationen. Wie wäre es zum Beispiel mit feuriger Chili, fruchtiger Zitronenmelisse oder aromatischem Basilikum?

Zu Kräuterquark passen hervorragend gegrilltes Fleisch oder Gemüse sowie Brot und herzhaftes Gebäck wie zum Beispiel Baguette, Fladenbrot oder Laugenbrezeln. Ein Dream-Team bildet der Quark mit Kartoffeln. Zu den bekanntesten Rezepten zählen Ofenkartoffeln mit Kräuterquark, Pellkartoffeln mit Kräuterquark und Kartoffelspalten mit Quark.

Tipps für die Zubereitung & vegane Alternativen

Unser Kräuterquark ist kalorienarm und einfach in der Zubereitung.

Als Grundrezept empfehlen wir Ihnen unseren leichten Kräuterquark. Er geht super schnell, einfach – und ist zudem kalorienarm, da unser Rezept mit der mageren Variante zubereitet wird. Wer es gehaltvoller mag, setzt auf ein Produkt mit hohem Fettanteil. Auch ein Schuss Sahne oder ein Löffel Schmand passen ausgesprochen gut dazu.

Als vegane Alternative dient beispielsweise Kräuterquark auf Basis von Sojaprodukten wie Sojajoghurt oder Sojafrischkäse. Und wenn Sie kein Fan von Quark sind, können Sie unser Rezept variieren und mit Frischkäse zubereiten. Wichtig ist in jedem Fall eine Kombination aus Kräutern, die aromatisch miteinander harmonieren. Abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer – oder auch markanten Gewürzen wie Paprika oder Kümmel – fertig ist Ihr neues Lieblingsrezept für Kräuterquark.