Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lecker und leicht bekömmlich: Im Ofen gebackene Kartoffelspalten mit pikantem Gemüse-Quark und Rohkost – probieren Sie es beim nächsten Abendessen aus!
Schließen

Kartoffelspalten mit Quark

Unser Rezept für Kartoffelspalten mit pikantem Quark-Dip und frischen Gemüsesticks ist Ihre Rettung, wenn Sie einmal nicht wissen, was Sie kochen sollen! Das einfache Gericht schmeckt auch Kindern und dient gut als Beilage zu Fleisch.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 500 g Kartoffel, festkochend

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 große Karotte

  • 2 Paprikaschote

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 250 g Quark

  • 1 Becher Naturjoghurt

  • 0.5 Bund Petersilie

Zubereitung

  1. 1

    Backblech mit Backpapier belegen und Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen.

  2. 2

    Kartoffeln waschen und bürsten. Anschließend in Spalten schneiden. Mit dem Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelspalten auf dem Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen 35 Minuten backen.

  3. 3

    Für den Gemüsequark Karotten zur Hälfte fein raspeln und die andere Hälfte zum Dippen in Stifte schneiden. Paprika zur Hälfte in feine Würfelchen, zu anderen Hälfte in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Petersilie fein schneiden. Quark und Joghurt mit dem klein geschnittenen Gemüse und der Petersilie verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Gemüse zum Dippen verwenden.

  4. 4

    Probieren Sie auch Alternativen zum Kräuterquark wie in unserem Rezept für Kartoffelecken mit Ziegenfrischkäse-Dip!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1072kJ 13%

    Energie

  • 256kcal 13%

    Kalorien

  • 32g 12%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Knusprig, würzig & knackig gemüsig: Kartoffelspalten Rezept

Was schmeckt genauso knusprig-kross und lecker wie klassische Pommes Frites aus der Fritteuse, enthält aber viel weniger Fett und damit auch entsprechend weniger Kalorien? Natürlich selbst gemachte Kartoffelspalten wie aus diesem Rezept. Kartoffelwedges werden aus festkochenden Kartoffeln gemacht, die nach dem Waschen und Bürsten einfach in Achtel geschnitten, mit Olivenöl bepinselt und gewürzt werden.

Während die "Country Potatoes" im Backofen garen und eine knusprig-krosse Bräune annehmen, wird der cremig-frische Gemüse-Quark mit Joghurt, Gewürzen und Kräutern zubereitet. Ein Teil der Karotten und Paprika wird in feine Streifen geschnitten, so dass es neben gebackenen Kartoffeln auch frische Gemüse-Sticks zum Dippen gibt. Somit verspricht unser Rezept für Kartoffelspalten mit Gemüse-Dip einen ebenso vielseitigen wie gesunden Genuss.

Auch als Beilage sind die Kartoffelspalten ideal

Mit gerade einmal 256 Kalorien pro Portion ist dieses Kartoffelspalten Rezept natürlich eher eine kleine Zwischenmahlzeit als eine große Hauptmahlzeit. Wenn es größeren Hunger zu stillen gibt, sollten Sie zu den Kartoffel-Wedges noch etwas Sättigendes servieren. Ob Gemüse-Bratlinge, Fischstäbchen, Frikadellen, Currywurst oder ein pikantes Paprika-Hähnchen aus dem Backofen: Mit diesem Rezept für Kartoffelspalten können Sie alles kombinieren, was auch zu Pommes & Co. passt.

Apropos: Machen Sie doch auch einmal Ihre Pommes selbst. Von klassischen Pommes aus Kartoffeln über leckere Gemüse-Pommes aus Zucchini, Möhren, Süßkartoffeln, Rote Bete und weiteren Gemüsearten bis zu knusprigen Kartoffelecken mit Ziegenfrischkäse-Dip: Hier finden Sie viele köstliche Kartoffelgerichte für alle Freunde der tollen Knollen. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich auf kartoffelig-kulinarische Abwechslung!