Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Feige - süße Delikatesse

Feigenbäume tragen bis zu 3 Mal im Jahr die leckeren Früchte.

Feige


Die als Trockenfrucht beliebte Feige ist auch frisch ein Genuss. Woher sie kommt, worauf Sie beim Einkauf achten sollten und was Sie mit den süßen Früchtchen machen können, lesen Sie im Folgenden.

Wissenswertes über die Feige


Die Echte Feige gehört zu den Maulbeergewächsen und zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt. Angebaut wird sie im gesamten Mittelmeerraum, wo heute auch die Hauptexportländer zu finden sind. Wie getrocknete Feigen sind auch die frischen Exemplare ganzjährig bei uns erhältlich. Je nach Saison werden sie aus der Türkei, aus Brasilien, Israel Peru oder Südafrika bezogen. Die birnen- bis kugelförmige Frucht vom Baum ist je nach Sorte außen hellgrün bis violett-grün und innen rosa bis kräftig rot. Die Feige schmeckt aromatisch-süß und saftig. Die je nach Sorte unterschiedlich dicke Schale von frischen Feigen können Sie mitessen, ebenso die kleinen Kerne im Fruchtfleisch.


Einkauf und Lagerung


In den Obstregalen finden Sie die Frucht nach Herkunftsregion, nicht nach Sorte benannt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Früchte nicht zu weich sind und keine Druckstellen oder Beschädigungen aufweisen. Zu Hause sollten sie kühl und kontaktfrei gelagert und innerhalb von ein paar Tagen verzehrt werden, da frische Feigen schnell gären. Zum Haltbarmachen können Sie die Früchte auch selbst mit einem Dörrautomaten oder im Backofen trocknen. Bei letzterer Methode wählen Sie am besten eine niedrige Temperatur und lassen die Ofentür einen Spalt offen.


Nützliche Küchentipps

Folgendes sollten sie bei der Verarbeitung von Feigen beachten: Spülen Sie die Früchte gründlich ab, lassen Sie sie abtrocknen und entfernen Sie die Stielansätze. Anschließend können sie im Ganzen gegessen oder aufgeschnitten und ausgelöffelt werden. Nach dem Verzehr oder der Verarbeitung sollten Sie sich vorsichtshalber die Hände waschen, da bei Feigen eine weißliche Flüssigkeit austreten kann, die bei Berührung am Auge ein Brennen verursacht.

Klein geschnitten ergänzt die Feige Obstsalate, Müslis und Desserts, lässt sich zu Marmeladen oder Chutneys einkochen und in Kuchen verbacken. Köstlich schmeckt die Frucht auch in Kombination mit herzhaften Speisen. In der Soße für den Braten mitgekocht, verfeinert sie das Fleisch gekonnt, als Beilage auf der Käseplatte würzige Sorten wie Ziegenkäse oder Manchego. Tolle Aromakombinationen sind außerdem ein herbstlicher Salat mit Feige, Trauben und Walnusskernen.


Feige im EDEKA Sortiment

Bei EDEKA finden Sie neben frischen und getrockneten Feigen auch grüne Feigen als Konserve. Die gezuckerten, in Spanien gereiften Früchte können Sie wie frische Exemplare vielseitig verwenden. Unser Tipp: Probieren Sie einen erfrischenden Cocktail mit einer grünen Feige, etwas Saft und gekühltem Sekt.

Rezepte mit Feigen
EDEKA Experte Reiner Ley

EDEKA Obst- & Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung. Finden Sie in unserem Expertenbereich Wissenswertes rund um Zubereitung, Lagerung u.v.m.

Zum EDEKA Experten