Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Suppe vom schwarzen Rettich

Rettich-Rezepte: pikantes Gemüse mit tausend Gesichtern

Während dieses pikante Gemüse in der asiatischen Küche allgegenwärtig ist, liebt man es hier als "Radi" nur im Süden des Landes. Dabei hat das würzige Geschmackserlebnis so viel zu bieten – wie wir Ihnen mit unseren vielseitigen Rettich-Rezepten beweisen.

Express-Küche: einfache Rettich-Rezepte

Als Rettich-Anfänger fragen Sie sich vermutlich zuerst, welcher Rettich der Richtige für Sie ist. Hierzulande sind der weiße, rote und schwarze Rettich in Rezepten und als Solist besonders verbreitet.

Hier gilt: Weiße und rote Rettiche haben eine angenehm milde Schärfe, während der schwarze Winterrettich kräftiger schmeckt und ordentlich Feuer hat.

Ein Tipp: Um die Schärfe zu reduzieren, salzen Sie das Gemüse und legen es fünf Minuten in Wasser ein. So wird es auch für den sensiblen Magen bekömmlicher.

Wie Sie Rettich nun genießen? Gewaschen, geschält und in feinen Scheiben snacken Sie das Gemüse einfach pur – so, wie ihn die Bayern zu Bier und Brezel schlemmen. So schmeckt er übrigens auf Brot.

Geraspelt machen Sie aus ihm fix einen raffinierten Apfel-Rettich-Salat.

Warm genießen Sie Rettich, wenn Sie ihn in Scheiben drei Minuten in Salzwasser dünsten und dann in Butter wenden. Eine köstliche Beilage zu Fleisch, Fisch und Kartoffeln. Übrigens: Wird der Rettich für Rezepte gekocht oder gebraten, verliert er ebenfalls an Schärfe.

Mit Rettich verleihen Sie jedem Gericht schnell Pfiff. Geben Sie ihn doch einmal gehobelt in die Gemüsepfanne oder zum Geschnetzelten.

Rettich-Rezepte: asiatische Gerichte

Kimchi
Kimchi wird traditionell aus Chinakohl oder Rettich zubereitet.

Koreanisches Kimchi ist ein typisch asiatisches Rettich-Gemüse-Rezept, das Sie zu Hause ganz einfach nachmachen können. Da das fermentierte Gericht aber einige Tage braucht: Geben Sie Rettich doch kurzerhand in ein Wok-Gericht oder ein Curry nach Wahl. Rettich-Raspel schmecken zudem toll in Dim Sum oder Frühlingsrollen. Übrigens kommt in Asien primär der Daikon-Rettich zum Einsatz, der sehr mild schmeckt.

Einen schnellen fernöstlichen Genuss zaubern Sie mit asiatisch gedünstetem Rettich. Hierfür dünsten Sie ihn in Scheiben mit Soja, Reisessig, Currypaste, Knoblauch und Ingwer etwa zehn Minuten in der Pfanne. Dieses vegetarische Rettich-Rezept schmeckt pur oder als Beilage zu Fleisch und Fisch.

Ein Tipp zur Lagerung: In ein feuchtes Tuch gewickelt, hält Rettich im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu zehn Tage. Entfernen Sie aber im Vorfeld vorhandenes Laub!