Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pasta mit Kräuterseitlingen

Kräuterseitlinge-Rezepte: Pilzgerichte für Genießer

Kräuterseitlinge sind besonders aromatisch und schmecken als Hauptmahlzeit, Beilage oder Zutat. Wer mal eine andere Sorte als Austernpilz, Champignons und Co. probieren möchte, dem empfehlen wir unsere leckeren Rezepte mit Kräuterseitlingen.

Kräuterseitlinge: königlich köstlich

Kräuterseitlinge sind wie viele andere Speisepilzsorten Kulturpilze – praktisch, denn durch die ganzjährige Anzucht haben Kräuterseitlinge durchgehend Saison. Sie gehören wie auch Limonenseitlinge zur Pilzgattung der Seitlinge und sind verwandt mit Austernpilzen. In Konsistenz und im Geschmack ähneln sie aber eher edlen Steinpilzen – daher vermutlich der Beiname "Königsausternpilz". Auch die Zucht ist etwas aufwändiger.

Das feine, nussige Aroma von Kräuterseitlingen macht den Pilz zur idealen Zutat für Wildgerichte und Ragouts. Auch für vegetarische und vegane Rezepte eignen sich Kräuterseitlinge ganz wunderbar, da sie den Speisen "Biss" und intensiven Geschmack verleihen. Besonders beliebt ist die Kombination von Pasta mit Kräuterseitlingen. Sie lässt sich in vielen schmackhaften Variationen zubereiten, zum Beispiel mit cremiger Mascarpone- oder feiner Sahnesoße. Wer es schnell und "pur" mag, kann Kräuterseitlinge braten oder grillen und verfeinert mit Öl, ein paar Spritzern Zitronensaft sowie Gewürzen und frischen Kräutern, beispielsweise Petersilie oder Liebstöckel, genießen – so einfach wie lecker! Auch mit Kartoffeln lassen sich Kräuterseitlinge bestens kombinieren und so herzhafte Gerichte kreieren.

Kräuterseitlinge-Rezepte: Tipps für die Zubereitung

Beim Vorbereiten von Kräuterseitlingen ist vor allem wichtig, das vertrocknete Stielende abzuschneiden sowie den Pilz von dunklen Stellen zu befreien. Geputzt werden Pilze gewöhnlich mit einem Gemüsemesser oder einer speziellen Pilzbürste, denn durch Waschen ziehen Pilze Wasser und können an Aroma verlieren. Kräuterseitlinge können Sie problemlos für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Tipp: Wickeln Sie die Pilze in ein feuchtes Tuch, das gibt ihnen Feuchtigkeit und unmittelbare Kühlung.

Aber nun genug von der Theorie! Probieren Sie unsere abwechslungsreichen Gerichte mit Kräuterseitlingen gleich mal aus und finden Sie Ihr ganz persönliches Lieblingsrezept! Wir wünschen guten Appetit!