Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Dorade in der Salzkruste

Fenchel-Rezepte: tolle Knolle für aromatische Gerichte

Längst ist das Fenchel-Gemüse nicht nur ein pflanzliches Heilmittel: ob Fisch, Salat oder Suppen - Fenchel-Rezepte lassen sich vielseitig genießen. Entdecken Sie die weiß-grüne Knolle neu.

Fenchel-Rezepte: würziger Gemüsegenuss

Fenchel ist nicht in aller Munde, denn das Knollengemüse ist durchaus Geschmackssache. Dabei wird es unterschätzt, denn mit dem kräftigen, anisartigen Aroma bekommen viele Gerichte eine besondere Würze. Vor allem Fisch profitiert von der markanten Note: Ein einfaches, schnelles Rezept ist unser Thunfischsteak auf Fenchel. Auch zu Fleisch, in Salat oder Suppe, zu Pasta oder rein vegetarisch oder vegan schmeckt das Gemüse hervorragend. Mit unseren variantenreichen Fenchel-Rezepten verwenden Sie die Knolle kreativ in der Küche!

Fenchel-Rezepte: herrlich vielseitig

Die vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten machen das Gemüse zum wahren Tausendsassa als Zutat für viele Gerichte. Sie können Fenchel braten, überbacken, dünsten, kochen, grillen und frittieren. Das Gemüse schmeckt geschmort, püriert in einer Fenchelsuppe oder roh im Fenchelsalat. Dabei harmoniert es besonders gut mit süßlichen Zutaten. Dafür sorgen beispielsweise Cocktailtomaten wie in diesem Fenchelsalat-Rezept oder Obstsorten wie Apfel und Mango. Dieses Prinzip funktioniert auch mit Suppen: Probieren Sie unsere raffinierte Fenchel-Orangen-Suppe! Als Bestandteil von Hauptgerichten lässt sich das Knollengemüse sehr gut mit Käse im Backofen gratinieren oder mit Kartoffeln und Pasta kombinieren. Für Speisen wie unsere Gemelli mit Fenchel brauchen Sie die Knollen lediglich fein zu schneiden und in der Pfanne zu dünsten. Getrocknete Tomaten setzen bei diesem Nudelgericht den geschmacklichen Kontrapunkt zum anisartigen Aroma des Fenchel-Gemüses. Auch im Rezept für Fenchel-Spaghetti finden sie sich auf der Zutatenliste.

So bereiten Sie Fenchel zu

Jungen, frischen Fenchel muss man lediglich gründlich waschen und vom Sand befreien. Unschöne oder trockene Stellen entfernen Sie mit einem scharfen Messer. Bei älteren Knollen sind eventuell die äußeren ein bis zwei Blätter zu entfernen. Wie beim Spargel schneiden Sie nur die trockenen Stilenden ab. Bewahren Sie das Fenchelgrün unbedingt auf – Sie können es später wunderbar zum Würzen verwenden! Anschließend schneiden Sie den harten Strunk am Boden ab. Dann halbieren und vierteln Sie die Knolle und entfernen den Rest vom Strunk aus der Mitte. Je nach Fenchel-Rezept schneiden Sie das Gemüse anschließend in dünne Scheiben oder zarte Streifen wie etwa für unseren Rotbarsch-Fenchel-Auflauf.

Einkaufs-Tipp: Achten Sie darauf, dass die Fenchelknollen schön fest und prall sind und eine glänzende Oberfläche haben. Auch das Fenchelgrün sollte einen frischen Eindruck machen.
Möchten Sie frischen Fenchel einfrieren, können Sie sowohl die geputzte Knolle als auch kleingeschnittene Portionen in das Tiefkühlfach geben. Ob Sie das Gemüse roh oder blanchiert frosten, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Fenchel-Rezepte mit Fenchelsamen verfein

Die Knolle trägt auch Früchte – den Fenchelsamen! Er hat Ähnlichkeit mit Kümmel, hat aber ebenfalls das unverwechselbare Anisaroma. Fenchelsamen schmecken hervorragend in Fischgerichten und -soßen sowie zu Gemüse, Meeresfrüchten oder Grillfleisch. Auch für Gebäck oder zum Marinieren und Einlegen ist der Samen bestens geeignet. Sie können beispielsweise Brot damit aromatisieren oder Gurken mit den Samen einmachen. Verfeinern Sie einfach Ihre Fenchel-Rezepte mit den Samen und rühren Sie sie beispielsweise in ein Fenchelschaumsüppchen.

Fenchel ist gesund!

Fenchel wird schon seit Urzeiten bei Blähungen und Bauchschmerzen eingesetzt, schließlich verleiht Fencheltee eine wohltuende Wirkung bei dieser Art von Beschwerden. Auch die Nährwerte der Knolle sind nicht zu verachten: Fenchel enthält Vitamin A, Folsäure sowie Kalium und das bei wenig Kalorien. Unabhängig vom aromatischen Geschmack lohnt es sich also, öfter mal Fenchel-Rezepte auszuprobieren!