Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Dorade in Panko

Dorade - genießen Sie den Mittelmeerfisch frittiert, gegrillt und gebraten

Die Dorade oder Goldbrasse gilt als typischer Mittelmeerfisch, der sich dank des festen Fleisches bestens für die Zubereitung im Ganzen eignet.

Doraden-Rezepte: Fisch ganz knusprig

Gegrillter Fisch mit Fufu
Gegrillter Fisch mit afrikanischem Fufu

Die Nährstoffbilanz weist viel Eiweiß und wenig Fett auf – so dass auch Kalorienbewusste den Fisch unbeschwert genießen können. Weitere wichtige Informationen über die Dorade erhalten Sie in unserer Warenkunde.

Dorade vom Rost

Auf dem Grill gelingen Doraden am einfachsten in einer Fischzange und bei nicht zu großer Hitze. Maximal 5 bis 10 Minuten von jeder Seite genügen. Der Fisch ist gar, wenn sich die Schwanzflosse leicht herausziehen lässt. Zur Verfeinerung des Fischgerichts können Sie den Bauch gerne mit frischen Kräutern füllen. Im Rezept für gegrillte Dorade mit Papri kommen zusätzlich noch Halloumikäse und Zitronenscheiben dazu.

Fisch aus dem Backofen – Doraden-Rezepte

Alternativ wird Ihre Dorade auch im Backofen außen schön kross und bleibt innen saftig. Schneiden Sie auch bei dieser Zubereitungsmethode wie beim Grillen die Haut ein paar Mal mit einem scharfen Messer schräg ein, damit die Hitze gut eindringen kann und der Fisch gleichmäßig gart.

Doraden-Rezepte – kochen mit Fischfilets und Gemüse

Neben der Zubereitung im Ganzen bietet sich für Doraden die Verarbeitung in Form von Filets an. Auch ohne Haut müssen Sie dabei nicht auf eine krosse Kruste verzichten. Dazu ziehen Sie die Doradenfilets durch Ei und Mehl und backen sie in heißem Öl aus. Wie das geht, verraten wir Ihnen in unserem Rezept für Dorade in Panko . Zu dem Fisch passen unter anderem Gemüsesorten wie Tomaten, Fenchel, Zucchini und Bohnen sehr gut. Auch ein Brei aus Süßkartoffeln ist eine leckere Ergänzung.

Dorade mexikanisch: im Burrito

Eine köstliche Kombination aus krossem Filet von der Goldbrasse mit würzigen Beilagen sind unsere Burritos mit Fischfilet. Die Tortillas werden mit Rotkohl, Avocado, Äpfeln, frischem Korianderjoghurt und Fischfilets, beispielsweise von der Dorade, gefüllt. Das mexikanische Gericht eignet sich übrigens auch gut als Fingerfood für Ihre nächste Party oder aufgewärmt als schnelles Mittagessen im Büro. Guten Appetit!