Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Doradenfilets aus dem Ofen

Doradenfilets aus dem Ofen

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Filets:
  • 4 Dorade

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150 g Cocktailtomate

  • 60 g Olive, schwarz

  • 20 g Kaper

  • 4 Scheiben Zitrone, unbehandelt

  • 2 Prisen Zitronenpfeffer

Für die Marinade:
  • 60 ml Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 2 EL Petersilie

  • 1 TL Thymian

  • 1 TL Salbei

  • 2 Lorbeerblatt

  • 2 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. 1

    Zitrone auspressen. Kräuter wie unten beschrieben waschen und hacken. Knoblauch pellen und fein hacken. Doraden vom Fischhändler filitieren lassen oder selbst filetieren. Dazu den Kopf mit einem scharfen Messer abtrennen. Dann entlang der Mittelgräte vom Kopf bis zum Schwanz schneiden. Fisch umdrehen und ebenfalls auf der Gräte entlang schneiden. Evtl. Bauchgräten mit einer kleinen Spitzzange entfernen.

  2. 2

    Olivenöl, Zitronensaft, Kräuter, Knoblauch und die Lorbeerblätter in eine flache Form geben.

  3. 3

    Doradenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in die Marinade legen. Zugedeckt 1 Stunde marinieren.

  4. 4

    Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, vierteln und die Samen entfernen.

  5. 5

    Die Fischfilets, Tomatenviertel, Oliven, Kapern und Zitronenscheiben in eine feuerfeste Form legen, mit der Marinade begießen und mit Zitronenpfeffer würzen.

  6. 6

    Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten backen.

  7. 7

    In der Form anrichten und servieren.

  8. 8

    Tipp: Entdecken Sie tolle Rezepte für die Fastenzeit, diese Doraden-Rezepte, Gerichte mit Pangasius und leckere Rezepte mit Hering sowie weitere Backofen-Rezepte!

  9. 9
    Beilagentipp

    Dazu passt knuspriges Ciabatta (z.B. GUT&GÜNSTIG Ciabatta Brot oder EDEKA Ciabatta Tomate zum Aufbacken).

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1545kJ 18%

    Energie

  • 369kcal 18%

    Kalorien

  • 4g 2%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 41g 82%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte