Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Der Sommerdrink zum Erfrischen: Selbstgemachter Wassermelonen-Smoothie mit Drachenfrucht, Kiwi und Kokoswasser – nicht nur optisch ein Highlight!
Schließen

Wassermelonen-Smoothie

Gerade haben Sie Ihren neuen Sommerdrink gefunden. Erfrischend ist er, dazu vegan und er bringt obendrein frische und süße Aromen exotischer Früchte und Minze zusammen. Probieren Sie unser Rezept für Wassermelonen-Smoothie aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 1 Wassermelone

  • 3 Pitahaya (Drachenfrucht)

  • 1 Zitrone

  • 0.5 Bund Minze

  • 2 Kiwi, grün

  • 100 ml Kokoswasser

  • 2 EL Agavendicksaft

  • 1 Glas Eiswürfel

Zubereitung

  1. 1

    Die Enden der Wassermelone abschneiden, um einen guten Stand zu bekommen. Dann die Schale von außen spaltenförmig ca. 2 cm tief einschneiden und die Spalten herausbrechen. Die nun freiliegenden Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale trennen. Dabei zwei Spalten zum Dekorieren zurückbehalten.

  2. 2

    Drachenfrüchte halbieren und das Innere mit einem Löffel herausnehmen. Dabei vier Scheiben zur Dekoration zur Seite legen.

  3. 3

    Zitrone auspressen und den Saft auffangen.

  4. 4

    Minze waschen und grob schneiden. Dabei zwei Zweige für die Dekoration aufheben.

  5. 5

    Kiwi schälen und in Scheiben schneiden.

  6. 6

    Melone, Minze, die Hälfte der Kiwis, Kokoswasser, Agavendicksaft und Drachenfrucht in ein hohes Gefäß geben und alles fein pürieren. Zitronensaft nach und nach zugeben.

  7. 7

    Die Gläser mit den restlichen Kiwischeiben, Drachenfruchtscheiben, Melonenspalten und Minze ausdekorieren, Eiswürfel zugeben und den Smoothie hineingeben.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 737kJ 9%

    Energie

  • 176kcal 9%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Wassermelonen-Smoothie-Rezept – mit Drachenfrucht und Kokos

Steigen die Temperaturen, wandelt sich Wasser schnell zum belebenden Elixier. Trinken ist Pflicht, darf aber gern noch ein bisschen mehr sein als Durstlöscher und Garant für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt. Genuss. Erfrischung. Wenig geht im Sommer eleganter zusammen. Gerade wenn Sie frische, exotische Früchte mit wunderbar kühlenden Eiswürfeln kombinieren, wenn Sie sich für Ihre Hitzeresistenz mit unserem Wassermelonen-Smoothie belohnen. Nach diesem Rezept bringen Sie das Kürbisgewächs mit Drachenfrucht und Zitrone zusammen, geben Minze, Kiwi und Kokoswasser hinzu. So vereint unser Wassermelonen-Smoothie alles, was Sie für einen kalorienarmen Sommercocktail benötigen. Sie wissen nicht, ob die Melone für unseren Wassermelonen-Smoothie reif ist? Klopfen Sie einfach auf die Schale! Schallt ein voller, tiefer Ton zurück, ist die Frucht bereit zum Verzehr. Klingt es dagegen hohl, braucht sie noch ein wenig Zeit zum Nachreifen. Haben Sie die Wassermelone bereits gekauft, können Sie sie bei Zimmertemperatur ganz einfach einige Tage liegen lassen, bis Sie sie für unseren Wassermelonen-Smoothie verwenden. Reife oder bereits angeschnittene Früchte genießen Sie am besten gleich, denn selbst im Kühlschrank verlieren sie schnell an Geschmack.

Wassermelonen-Smoothie und andere Ideen mit Melone

Rohe Wassermelonen sind reich an Vitamin A, das zu einem normalen Eisenstoffwechsel beiträgt. Zudem bringen sie wenige Kalorien mit und helfen angeblich sogar beim Abnehmen. Entscheidend ist für unseren Wassermelonen-Smoothie aber ohnehin das frische Aroma. Durch die Verwendung von Agavendicksaft als Süßungsmittel ist unser Sommerdrink obendrein auch als vegane Erfrischung geeignet. Gehen Sie ruhig noch einen Schritt weiter: Stellen Sie einen sommerlichen freien Samstag einfach ins Zeichen der Melone und probieren Sie sie in den unterschiedlichsten Variationen aus. Mithilfe unserer Melonen-Rezepte erfahren Sie, wie lecker Spaghetti oder Lachssteak mit Melone schmecken oder wie Sie einen Melonensalat mit Feta zubereiten. Genießen Sie zu Hause auch einmal Spaniens Nationalspeise: Melone mit Serranoschinken. Sehen Sie sich für einen erfrischenden Smoothie lieber vor der Haustür um, empfehlen wir unseren Beeren-Smoothie. Ein Mix aus Erd-, Him-, Brom- und Heidelbeere trifft dabei unter anderem auf Joghurt und Basilikum.