Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Quittenlikör
Schließen

Quittenlikör

Ob zum Selbertrinken oder Verschenken: Mit unserem Quittenlikör-Rezept kreieren Sie zu Hause eine selbst gemachte Spirituose mit intensivem Aroma. Das Beste: Der Schnaps gelingt einfach und ist blitzschnell zubereitet. Gleich testen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 500 g Quitte

  • 0.5 Bio-Zitrone

  • 250 g Kandiszucker, braun

  • 1 Zimtstange

  • 700 ml Wodka

Utensilien

großes Weckglas oder ein Steinrumtopf

Zubereitung

  1. 1

    Die Quitten mit einem Tuch abreiben und den Flaum entfernen. Quitten waschen, trocken reiben und vierteln. Das Kerngehäuse herausschneiden. Die Stücke mit der Schale grob raspeln.

  2. 2

    Die Zitrone heiß abspülen und trocken reiben. Anschließend die Schale dünn abschälen und den Saft auspressen.

  3. 3

    Alle Zutaten in ein Glasgefäß geben, am besten Weckglas, verschließen und ca. acht Wochen ziehen lassen. Desöfteren behutsam schütteln.

  4. 4

    Nach der Zeit durch ein feines Baumwolltuch filtern. Den Likör in kleine Glasflaschen als Geschenke oder große Karaffe umfüllen.

  5. 5

    Lassen Sie sich auch von vielen weiteren Likör-Rezepten inspirieren!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 762kJ 9%

    Energie

  • 182kcal 9%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 208g 297%

    Fett

  • 191g 382%

    Eiweiß

Intensives Fruchtaroma mit Schwips

Selbst gemachter Likör ist schwer herzustellen? Von wegen! Für dieses Likör-Rezept benötigen Sie gerade einmal eine Handvoll Zutaten und 45 Minuten aktive Arbeitszeit. Danach ist es an der Zeit sich zurückzulehnen und zu warten. Worauf? Auf ein fruchtiges Geschmackserlebnis!

Der mit Zimt und Zitrone verfeinerte Quittenlikör auf Wodka-Basis muss nämlich acht Wochen ziehen, um sein volles Aroma zu erreichen. Aber es lohnt sich, geduldig zu sein!

Ihr Preis ist eine große Flasche voller intensiver Fruchtnoten, mit der Sie zu jeder Gelegenheit punkten. Überraschen Sie Ihre Freunde bei der nächsten gemeinsamen Feier mit der selbst kreierten Spirituose! Wir sind uns sicher: Ihre Liebsten werden Augen machen. Es muss ja keiner wissen, wie leicht die Herstellung ist.

Unser Tipp: Für noch mehr Aroma verfeinern Sie dieses Quitten-Rezept auch mal mit Ingwer oder Vanille oder experimentieren mit verschiedenen Zuckersorten. Ihr selbst gemachter Quittenlikör hält sich an einem kühlen, dunklen Ort übrigens mindestens ein Jahr.

Quittenlikör herstellen: Praktische Tipps

Für das volle Quittenaroma greifen Sie beim Einkauf idealerweise zu Birnenquitten. Diese Sorte zeichnet sich durch ein besonders aromatisches Fruchtfleisch aus – und wird daher auch gerne für Quittengelee oder Quittensaft verwendet.

Es gibt übrigens einen einfachen Trick, um den Früchten noch mehr Geschmack zu entlocken: Lassen Sie die geschnittenen Quittenstücke vor dem Raspeln einfach eine Stunde an der Luft liegen. Durch diesen Prozess oxidiert das Fruchtfleisch. Das Ergebnis: Es wird dunkler und entwickelt noch mehr Aroma.

Und falls Ihr fertiger Quittenlikör mal geliert: keine Panik! Durch den hohen Pektingehalt der Früchte ist dieser Zustand häufig. Mit einem Antigeliermittel aus Apotheke oder Drogerie wird der fest gewordene Likör aber ganz schnell wieder flüssig.