Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Prickelnd auf der Zunge und fruchtig im Geschmack. Plum Fizz mit selbstgemachtem Pflaumensirup, Gin, Sodawasser, Eiswürfel und Thymian.
Schließen

Plum Fizz

Prickelnd auf der Zunge und fruchtig im Geschmack. Plum Fizz mit selbstgemachtem Pflaumensirup, Gin, Sodawasser, Eiswürfel und Thymian.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Pflaumensirup:
  • Eine große Portion Liebe

  • 500 g Pflaume

  • 300 g Rohrohrzucker

  • 1 Vanilleschote

  • 1 Zitrone Bio, davon der Saft

Für den Plum Fizz:
  • 12 Eiswürfel

  • 10 cl Gin

  • 1 Orange

  • 4 Thymianzweig

  • 700 ml Sodawasser

Utensilien

Sieb, Trichter, Sterilisierte Flasche mit Bügelverschluss

Zubereitung

  1. 1

    Für den Pflaumensirup Pflaumen waschen, entsteinen, in Spalten schneiden und in einen kleinen Topf geben. Zitrone waschen, trocken tupfen, halbieren und den Saft auspressen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen.

  2. 2

    Pflaumen, 1 EL vom Zitronensaft, das Vanillemark mitsamt der Schote und den Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Für 3-4 Minuten sprudelnd kochen. 300 ml Wasser hinzufügen und weitere 8-10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Den heißen Pflaumensirup kurz abkühlen lassen, durch ein Sieb passieren und mithilfe eines Trichters in sterilisierte Glasflaschen füllen und verschließen. Vollständig auskühlen lassen.

  4. 4

    Den restlichen Zitronensaft, Eiswürfel und Gin auf 4 Gin-Gläser verteilen. Jeweils 2 EL Pflaumensirup in jedes Glas geben. Mit Sodawasser auffüllen.

  5. 5

    Orange waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben oder halbe Scheiben schneiden. Plum Fizz mit Orangenscheiben und Thymianzweigen garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1537kJ 18%

    Energie

  • 367kcal 18%

    Kalorien

  • 87g 33%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Fruchtig-süße Variante zum Gin-Klassiker: Plum-Fizz-Rezept

Der Gin Fizz ist ein Cocktail, der bei keiner Cocktailparty fehlen darf und auf eine Erfolgsgeschichte von über 150 Jahren zurückblickt: Er wurde Mitte des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal serviert und zur damaligen Zeit oft schon am Vormittag als alkoholhaltige Limonade getrunken. Auch als Aperitif wurde der spritzige Cocktail mit der bitteren Wacholdernote und den säuerlichen Zitrusaromen gern gereicht – was sich übrigens bis heute nicht geändert hat. Kurzum: Die Mischung aus Dry Gin, Zitronensaft, Zuckersirup, Soda und Eis ist ein legendärer Cocktailklassiker, der laut I.B.A. (International Bartenders Association) in die elitäre Reihe der "Unforgettables" (Unvergesslichen) gehört.

Eine attraktive Abwechslung zum wohlbekannten Klassiker bietet unser Rezept für Plum Fizz: Genau wie das berühmte Vorbild wird auch dieser Drink mit Gin als Basisspirituose, Zitronensaft, Sodawasser und Eiswürfeln zubereitet. Doch neben den altbekannten säuerlich-bitteren Noten bietet dieses Rezept einfach mehr: So wird unser Cocktail mit einem selbstgemachten, aromatisch-süßen Pflaumensirup verfeinert und vor dem Servieren mit fruchtigen Orangenscheiben und frischen Thymianzweigen dekoriert. Das Ergebnis: Ein köstlich-spritziger Cocktail, der den Gaumen mit einer Vielfalt unterschiedlichster Aromen verwöhnt.

Probieren Sie weitere Cocktails mit Gin

Einmal auf den (besonderen) Geschmack gekommen, werden Sie vermutlich noch weitere neue Cocktail-Rezepte ausprobieren wollen. Glücklicherweise haben wir direkt ein paar gute Tipps für Sie:

Da wäre zunächst einmal der sogenannte Gin Switchel: Dieser erfrischende Drink präsentiert sich genauso spritzig wie ein Gin Prosecco Cocktail, wirkt durch die Zugabe von Ingwer, Apfelessig und Zitrone aber deutlich belebender. Ein weiterer Cocktail auf Gin-Basis ist der italienische Negroni mit Wermut, Bitter und Orange: Er bietet eine attraktive Mischung aus fruchtigen, süßen und bitteren Aromen und präsentiert sich auch optisch in harmonischer Farbvielfalt.

Wenn Sie den selbstgemachten Pflaumensirup aus diesem Rezept für Plum Fizz lieben, sollten Sie auch unbedingt einen fruchtigen Pflaumenlikör mit braunem Rum ansetzen: Dieser wird aus pürierten Pflaumen gemacht, die mit echter Vanille und geriebener Tonkabohne gekocht werden. Durch die Zugabe von typisch winterlichen Gewürzen, wie Nelken und Zimtstangen, erhält der edle Tropfen, der Ihnen die langen Winterabende versüßt, seine feine Würze. Übrigens – in einer hübsch dekorierten Glasflasche überreicht – ist er auch eine tolle Geschenkidee für Weihnachten!