Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Leckeres Gericht für den Grill: Probieren Sie unser zartes Kalbskotelett in selbstgemachter Thymian-Marinade mit Prinzessbohnen und gefächterten Grillkartoffeln!
Schließen

Kalbskotelett mit Thymian

Wunderbar zart, gewürzt mit einer Thymian-Knoblauch-Marinade, serviert mit Fächerkartoffeln. Unsere Kalbsschnitzel mit Knochen eignen sich sowohl für das Samstagsdinner mit Freunden als auch die Grillparty im Sommer bestens.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Beilagen:
  • 800 g Kartoffel, festkochend

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 Stiele Rosmarin

  • 6 EL Olivenöl

  • 1 TL Grobes Salz

  • 600 g Prinzessbohne

  • 1 Zwiebel

  • 4 Tomate, getrocknet

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 3 Stängel Basilikum

Für die Kalbskoteletts:
  • 4 Kalbskotelette

  • 2 kleine Knoblauchzehe

  • 1 Schalotte

  • 1 Bund Thymian

  • 3 EL Olivenöl

  • 2 EL Butterschmalz

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. 2

    Kartoffeln mit einem Messer der Länge nach dünn einschneiden, so dass Fächer entstehen. Mit leicht geöffneten Fächern in eine Auflaufform legen. Knoblauchzehen pellen, durch eine Knoblauchpresse auspressen. Rosmarin zupfen. Knoblauch und Rosmarin mit 4 EL Olivenöl verrühren und großzügig auf den Kartoffeln verstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Fächerkartoffeln für 40-45 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zeit die Hitze um 20 Grad reduzieren.

  4. 4

    In der Zwischenzeit die Bohnen und die Kalbskoteletts vorbereiten.

  5. 5

    Bohnen in einem Sieb waschen. Einen Topf mit ausreichend leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, Bohnen hineingeben und für 10 Minuten kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Bohnen bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

  6. 6

    Koteletts mit einem scharfen Fleischmesser am Knochen entlang leicht einschneiden. Dadurch wird das Bratergebnis gleichmäßiger und es gibt keine Fleischwölbung während des Grillens. Knoblauch pellen, fein hacken. Schalotte pellen, fein hacken. Thymian zupfen. Olivenöl mit Knoblauch und Thymian verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. 7

    Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kalbskoteletts und Schalotten hineingeben und von beiden Seiten für 2-3 Minuten scharf anbraten.

  8. 8

    Fächerkartoffeln aus dem Ofen nehmen, Kalbskoteletts mitsamt der Schalotten in eine große Kasserolle legen, mit der Thymian-Marinade bestreichen und auf mittlerer Schiene im Backofen 8 Minuten braten.

  9. 9

    Koteletts aus dem Ofen nehmen. Mit Fächerkartoffeln und den Bohnen anrichten. Mit frisch gezupftem Basilikum garnieren und servieren.

  10. 10

    Zwiebel pellen, fein würfeln. Getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln glasig schwitzen. Getrocknete Tomaten dazugeben und für 1 Minute mit anschwitzen. Bohnen hinzugeben und gut durchschwenken.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2868kJ 34%

    Energie

  • 685kcal 34%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 40g 57%

    Fett

  • 40g 80%

    Eiweiß

Kalbskotelett-Rezept: mit Thymian, Kartoffeln und Bohnen

Ein kleines Geheimnis liegt im Thymian. Seine intensiv-würzige, leicht herbe Note vollendet den Aromenmix aus Knoblauch, Fleisch, Bohnen und Gemüse aufs Feinste, passt vor allem hervorragend zum milden Geschmack unserer Kalbskoteletts. Das Fleisch hierfür wird dem vorderen Rippenstück des Tieres entnommen und behält anders als der aus dem hinteren Rückenstück stammende Kalbsrücken oder das Kalbsfilet seinen Knochen.

Das Fleisch von jungen Rindern ist typischerweise hell und zart, denn das Tier darf zum Zeitpunkt der Schlachtung maximal acht Monate alt sein. Unser Rezept überzeugt nicht nur durch die feine Zubereitung des Fleischstücks, dazu empfehlen wir noch aromatische Fächerkartoffeln aus dem Ofen. Ebenso gut zum Kalbskotelett passt aber jede andere Art von Kartoffelbeilagen. Mit den frischen Bohnen, die ebenfalls Teil unseres Rezepts sind, wird der Genuss komplett.

So gelingt Kalbskotelett am besten

Für die Zubereitung unseres Rezepts schnappen Sie sich die Pfanne, um darin das Kalbskotelett zu braten. Da das Fleisch des jungen Rindes sehr fettarm ist, achten Sie darauf, es nicht zu lange auf dem Herd zu haben. Sonst wird es nämlich zu trocken. Auch grillen können Sie die Fleischstücke, nachdem Sie sie entsprechend unserem Rezept mariniert haben. Grundsätzlich sollten sie eine Kerntemperatur von gut 60 bis 65 Grad erreichen. So gelingt Ihnen ein ideales Kotelett, weder zu roh noch zu trocken. Das gilt natürlich auch für unser Kalbskotelett mit Marinade, das Sie mithilfe eines leckeren Mixes aus unter anderem Rotwein, Schwarzkirsch-Konfitüre und Holunder-Balsamessig würzen. Im Ofen bereiten Sie das Fleisch mithilfe unseres Rezepts für Kalbsrücken mit Grillgemüse und Kartoffeln zu. Erschöpft sind Ihre kulinarischen Gestaltungsmöglichkeiten damit allerdings noch nicht. Probieren Sie zudem unser Rezept für Spargel mit Kalbsschnitzel aus oder servieren Sie unseren Kalbsrollbraten.