Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ähnlich dem Porridge oder Overnight Oats haben wir hier eine weitere Frühstücksidee für Sie: Unser veganes Baked Oatmeal aus Leinsamen, Bananen, Haferdrink und Haferflocken.
Schließen

Baked Oatmeal

Warm, lecker und abwechslungsreich: Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Baked Oatmeal ein gesundes Frühstück zubereiten – und welche Zutaten den gebackenen Haferbrei nicht nur für Veganer zum Genuss machen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet

  • 3 Stück Banane, reif

  • 4 EL Ahornsirup

  • 2 EL Kokosöl

  • 1 Prise Salz

  • 0.5 TL Zimt

  • 1 EL Kakao

  • 500 ml Haferdrink

  • 250 g Haferflocken

  • 1 EL Sonnenblumenkern

  • 1 EL Chiasamen

  • 1 Handvoll Pekannuss

  • 3 EL Erdnussmus

Utensilien

Auflaufform (20cm x 30cm)

Zubereitung
  1. 1

    Die Leinsamen mit 5 EL Wasser verrühren und für 5 Minuten beiseitestellen. 2/3 der Bananen mit der Gabel zerdrücken.

  2. 2

    In einer Schüssel die zerdrückten Bananen, Ahornsirup, Kokosnussöl, Salz, Zimt und Kakao gut verrühren. Den Haferdrink unterrühren. Anschließend Haferflocken, Sonnenblumenkerne, die eingeweichten Leinsamen und Chia-Samen dazugeben und vermengen. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Kokosöl einfetten.

  3. 3

    Die Mischung in eine Auflaufform (20cm x 30cm) geben und mit den Pekannüssen belegen. Die übrige Banane in Scheiben schneiden und auch auf dem Auflauf verteilen.

  4. 4

    Das Ganze für ca. 30 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und das Erdnussmus in langen Bewegungen darüber geben. Warm zum Frühstück servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2341kJ 28%

    Energie

  • 559kcal 28%

    Kalorien

  • 87g 33%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß

Ob Porridge oder Bircher-Müsli – darum ist Haferbrei gesund

Porridge und Oatmeal: zwei Bezeichnungen für ein und dasselbe – nämlich Haferbrei. Was im englischsprachigen Raum schon seit Jahrzehnten auf den Frühstückstisch gehört, hat inzwischen auch in Deutschland viele Fans. Ob mit Milch oder heißem Wasser zubereitet, die wichtigste Zutat des Breis sind zarte Haferflocken. Und die haben es in sich!

Die gesunden Alleskönner sind reich an Eiweiß und versorgen den Körper dank langkettiger Kohlenhydrate nachhaltig mit Energie. So machen sie satt – und sind mit ihren Ballaststoffen auch noch gut für den Darm. Weitere Pluspunkte: Die weißen Flocken stecken voller wertvoller Aminosäuren und Mineralstoffe wie Zink, Magnesium oder zum Beispiel Eisen. Damit nicht genug, trumpfen sie mit Vitamin E und Vitamin B1 auf: ideal für ein starkes Immunsystem. Es spricht also viel für leckere Rezepte mit einem der wichtigsten Grundnahrungsmittel überhaupt: Ob im Matcha-Porridge, als Haferflocken-Pancakes, gemixt mit Chiasamen in einem Bircher-Müsli mit Beeren oder wie in unserem Rezept als gebackener Auflauf aus dem Ofen – Abwechslung beim Frühstück war noch nie so einfach!

Gebackenes zum Frühstück: Haferflocken-Auflauf

Für diesen Start in den Tag benötigen Sie rund 20 Minuten Zubereitungszeit und weitere 30 Minuten, um die Masse im Ofen zu backen. Die Mühe wird mit einem warmen, energiereichen Frühstück belohnt, das lecker schmeckt und dabei gesund ist. Zimt, Pekannuss und Kakao sorgen für einen aromatisch-süßen Geschmack, der durch die reifen Bananen abgerundet wird. Und apropos Bananen: Zaubern Sie aus übrig gebliebenen Früchten unbedingt einmal unseren klebrig-süßen Banoffee Pie. So lecker!

Das Beste daran: Das Oatmeal eignet sich nicht nur als Frühstück, sondern ist darüber hinaus der perfekte Snack. Zudem kann das Grundrezept abgewandelt werden. Sie mögen Rosinen? Oder fruchtige Himbeeren anstelle von Bananen? Kein Problem: Tauschen Sie die Früchte einfach aus oder ergänzen Sie das Baked-Oatmeal-Rezept nach Ihrem Geschmack. Unser Tipp: In kleine Silikonformen gefüllt, können Sie die Portionen einfrieren und bei Bedarf in wenigen Minuten aufbacken. So haben Sie noch länger etwas von Ihrem Baked Oatmeal!