Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Salat-von-gebratenem-Spargel
Salat-von-gebratenem-Spargel
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Gemüsesticks mit Dip

Kalorienarme Snacks: Rezepte zum Knabbern und Naschen ohne schlechtes Gewissen

Vor dem Fernseher locken Chips und Schokolade besonders. Und nach dem Filmabend kommt nicht selten das schlechte Gewissen. Knabbern und naschen Sie doch lieber ohne Reue! Unsere vielseitigen Rezepte für herzhafte und süße kalorienarme Snacks machen es möglich.

Kalorienarm snacken – herzhafte Ideen

Ein Klischee, das nicht ganz ohne Grund daherkommt: Um auf Ihr Gewicht zu achten, empfehlen sich mitunter Snack-Rezepte mit wenig Fett. Allerdings nicht, weil dieser Makronährstoff generell ungesund wäre. Sondern weil er die höchste Energiedichte hat – und damit jede Menge Kalorien mit sich bringt. Herzhaftes Knabberzeug mit wenig Kalorien enthält stattdessen – ähnlich wie unsere Fitness-Snacks – viel Eiweiß oder Ballaststoffe, die gut und lange sättigen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Kombination aus selbst gemachten würzigen Dips und Gemüsesticks aus Gurken oder Karotten. Die ideale Basis für diese Dips sind Magerquark oder Hüttenkäse, die beide auf 100 mg unter 100 Kalorien kommen.
Peppen Sie die neutrale Masse mit Gewürzen und allerlei frischen Kräutern auf. Orientalisch wird es mit Koriander und Chili, mediterran mit Rosmarin und Knoblauch. Weitere Leichtgewichte sind Knäckebrot oder Pumpernickel. Eine Scheibe mit einem Klecks Ihres selbst gemachten Kräuterquarks ist ein ballaststoff- und eiweißreicher Snack. Und ein toller kalorienarmer Snack für Abends sind selbst gemachte Grünkohl-Chips. Für die kalorienarme Knabberei müssen Sie den Kohl putzen und mit etwas Öl, Salz und Sesam mischen. Dann backen Sie alles bei 160 Grad zwanzig Minuten knusprig. Halten Sie die Ofentür dabei einen Spalt offen.

Kalorienarme Snacks: Einfach ausprobieren!

Hummus mit Karotten-Sticks
Hummus mit Karotten-Sticks
  • 750 min.

  • Mittel

Kalorienarme Snacks selber machen: Süßes

Für kalorienarme süße Snacks gilt: Neben Fett sollten sie auch wenig Zucker enthalten. Der treibt Ihren Insulinspiegel nämlich in die Höhe und provoziert so Heißhungerattacken. Nicht alle Früchte empfehlen sich daher gleich gut zum kalorienarmen Naschen. Ideal sind aber alle Beerenarten, die nur wenig natürlichen Zucker enthalten. Kombinieren Sie für einen kalorienarmen, aber süßen Snack also etwa Ihre Lieblingsbeeren mit Magerquark oder fettarmem Naturjoghurt.
Ein toller Snack für zwischendurch oder zum Kaffee ist außerdem Chia Pudding. Für den mischen Sie einen Esslöffel der Samen mit 80 ml Wasser. Lassen Sie den Mix quellen und verfeinern Sie ihn später mit Beeren oder kalorienarmer Schokolade. Als kalorienarmer Snack für unterwegs oder für die Arbeit eignen sich Apfelchips. Schneiden Sie dafür das Obst in Scheiben und lassen Sie es bei achtzig Grad vier Stunden im leicht geöffneten Backofen trocknen.
Smoothie Bowl mit Obst
Gesund ernähren: Darauf kommt es an

Erfahren Sie in unserem Ratgeber, was gesunde und ausgewogene Ernährung ausmacht und worauf es bei der Ernährung bei Sport ankommt.