Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Stängelkohl

Er ist eher selten in der Gemüseabteilung zu finden und ist er doch einmal im Angebot, fragen sich viele "Was ist Stängelkohl eigentlich?". Wir verraten es Ihnen und geben Tipps zu Kauf, Lagerung und Verarbeitung.

Wissenswertes über Stängelkohl

Stängelkohl ähnelt vom Aussehen Rübstiel, jungen Chinakohl sowie Rettichlaub und bildet wie diese hellgrünen Blätter aus. Weitere Bezeichnungen für den Kohl sind Cima di Rapa, italienischer Brokkoli, Spargelbrokkoli, Rappa oder Broccoli raab. Das Kreuzblütlergewächs gehört zu den Brokkoliartigen, zu denen auch Spargoli und Sprossenbrokkoli zählen. Der gesunde Stängelkohl schmeckt leicht bitter und riecht stark nach Kohl. So manchem ist das Aroma zu streng. Sind die brokkoliähnlichen Blütenknospen noch geschlossen, schmeckt das Gemüse etwas milder.

Einkauf und Lagerung

Im Herkunftsland Italien ist Stängelkohl ein beliebtes Herbst- und Wintergemüse – er wird dort flächendeckend angeboten. Saison hat Stängelkohl von Juli bis Oktober, manche Sorten werden auch noch im November und Dezember geerntet. Hierzulande ist der italienische Brokkoli eher eine Rarität. Am ehesten werden Sie im Gemüsefachhandel, italienischen Feinkostgeschäften und auf Wochenmärkten fündig. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Blätter und Knospen nicht welk sind und lagern Sie den Stängelkohl zu Hause im Gemüsefach des Kühlschranks. So bleibt er etwa drei Tage lang frisch. Wer einen Garten hat, kann auch selbst Stängelkohl anbauen.

Küchentipps für Stängelkohl

Wie bei Brokkoli oder auch Weißkohl gibt es viele Möglichkeiten, wie sich Stängelkohl zubereiten lässt. Sie können ihn beispielsweise dünsten, schmoren oder backen, er ist bereits nach rund fünf Minuten gar. Dabei sind alle Teile essbar und brauchen nur gewaschen und zerkleinert zu werden. Ein beliebtes Stängelkohl-Rezept in Italien sind Orecchiette mit dem Gemüse. Dazu dünsten Sie den Kohl in der Pfanne und würzen ihn mit Sardellenfilets, Knoblauch, Olivenöl und Salz. Oder Sie blanchieren den Stängelkohl und gratinieren ihn zusammen mit Semmelbröseln und Sahne. Dazu Orecchiette al dente kochen und diese mit dem Gemüse vermengen.

Rezeptideen mit Brokkoli, Weißkohl und Co.

Verwandte Begriffe in der Warenkunde