Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Romanesco-Salat mit Brunnenkresse

Romanesco-Rezepte – köstliches Kohlgemüse für Genießer

Romanesco ist eine beliebte Kohlsorte mit mildem Geschmack – und passt perfekt als Beilage oder als Zutat für Aufläufe, Suppen und Eintöpfe. Auch roh ist Romanesco ein Genuss! Entdecken Sie die Vielseitigkeit des grünen Kohlgemüses und probieren Sie unsere Rezepte mit Romanesco gleich aus!

Romanesco – Blumenkohl trifft Brokkoli

Romanesco ist der "grüne" Bruder von Blumenkohl, der während des Anbaus weniger Sonnenlicht abbekommt und folglich weiß oder elfenbeinfarben bleibt. Ersterer hingegen wird – genau wie Brokkoli – erst geerntet, nachdem sich die Hüllblätter geöffnet haben. Geschmacklich ist Romanesco eine Mischung aus Blumenkohl und Brokkoli und überzeugt mit mildem Kohlaroma, das nicht nur gekochte Speisen verfeinert. Als Rohkost schmeckt der grüne Kohl besonders aromatisch! Ein tolles Gemüse also auch für vegane und vegetarische Romanesco-Rezepte.

Tipps für die Zubereitung

Wer auf knackiges Gemüse steht, kann Romanesco auch bissfest garen – wie zum Beispiel in unseren Rezepten für Romanesco-Salat und Blumenkohl-Romanesco-Salat. Hierfür geben Sie den gewaschenen Romanesco in kochendes Salzwasser und schrecken ihn anschließend in Eiswasser ab. Gut abtropfen lassen: Fertig ist das frische Kohlgemüse. Durchgegart verfeinert der Kohl Gemüsesuppen, deftige Eintöpfe, Pfannengerichte oder pikante Aufläufe aus dem Backofen – so beispielsweise auch unseren Romanesco-Auflauf. Als Beilage passt Romanesco zu herzhaften Fleischgerichten. Aber auch in Kombination mit Nudeln beziehungsweise italienischer Pasta ist Romanesco der Gemüse-Hit!

Übrigens: Reinigen Sie den Romanesco vor der Zubereitung am besten in einer Schüssel mit kaltem Essig- oder Salzwasser. Kurz reinlegen und einwirken lassen – das entfernt Schmutz und kleine Krabbeltiere, die sich gegebenenfalls auf dem Gemüse oder zwischen den Blättern befinden können.