Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Waschmittel selber machen: Einfache Rezepte und Tipps

Sie möchten Geld sparen, die Umwelt schonen oder haben empfindliche Haut? Dann machen Sie Ihr Waschmittel doch ab jetzt selbst! Wir verraten, mit welchen Wirkstoffen Sie Ihre Kleidung einfach und effektiv reinigen.

Selbst gemachtes Waschpulver: Rezepte

Dieser einfache Mix löst selbst hartnäckige Flecken und benötigt gerade einmal drei Zutaten. Und so geht es: Raspeln oder schneiden Sie 200 Gramm Kernseife in kleine Stücke, die Sie anschließend mit 300 Gramm Natron und 260 Gramm Waschsoda mischen. Zum Raspeln nehmen Sie am besten eine Küchenreibe.

Füllen Sie das Gemisch in ein verschließbares Gefäß und voilà: Fertig ist Ihr selbst gemachtes Waschpulver für helle und bunte Kleidung. Supereffektiv und das ganz ohne reizende Chemikalien. Zum Reinigen geben Sie ein bis drei Esslöffel zur Wäsche.

Flüssiges Waschmittel: Tipps

Frau riecht an frisch gewaschener Wäsche
Herrlicher Duft: frisch gewaschene Wäsche

Hilfe aus dem Wald: Kastanien enthalten sogenannte Saponine, die sich bei Kontakt mit Wasser wie Seife verhalten. Nutzen Sie die Früchte also doch mal, um Ihr Lieblingskleid von Schmutz zu befreien.

Für eine Waschladung einfach eine Handvoll Kastanien in einen Mixer geben. Das Mehl anschließend mit 200 Millilitern heißem Wasser übergießen und über Nacht stehen lassen. Das Ergebnis ist eine milchig weiße Flüssigkeit. Schonender Flecken entfernen geht nicht. Dieses Mittel ist also ideal, wenn Sie zum Beispiel Babykleidung waschen. Übrigens: Die Milch ist im Kühlschrank etwa eine Woche haltbar.

Außerhalb der Kastanien-Saison greifen Sie zum bewährten Mix aus Kernseife und Waschsoda. Hierfür 30 Gramm Kernseife raspeln und zusammen mit 40 Gramm Soda in einen Topf geben. Dann zwei Liter Wasser aufkochen, über die Zutaten gießen und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Lassen Sie den Mix einige Stunden stehen. Für eine Ladung dreckiger Kleidungsstücke brauchen Sie etwa 200 Milliliter.

Sie mögen duftendes Waschmittel? Geben Sie zu jedem selbst gemachten Produkt einfach noch ein paar Tropfen Ihres liebsten Duftöls. Das ätherische Öl macht den Waschgang zum Erlebnis für die Sinne.

Gut zu wissen: Selbst gemachte Waschmittel eignen sich nicht für Seide oder Wolle. Greifen Sie bei diesen Geweben besser auf spezielle Produkte zurück.

So machen Sie Weichspüler selber

Selbst gemachter Weichspüler? Nichts einfacher als das. Um die Fasern Ihrer Textilien geschmeidig zu machen, greifen Sie beim Waschen einfach zu einem ordentlichen Spritzer Essig. 30 bis 60 Milliliter genügen. Das Mittel löst Kalkablagerungen aus der Waschmaschine und Waschmittelreste aus bunter Kleidung. Und auch zum Kaffeemaschine-Entkalken eignet sich normaler Haushaltsessig.

Für helle Wäsche lösen Sie dagegen fünf Teelöffel Zitronensäure in einem Liter Wasser auf. Hier reichen 100 Milliliter pro Waschgang.

Schon einmal gestrickte Spültücher, selbstgemachtes Deo oder selbstgemachte Seife ausprobiert? Wie zeigen Ihnen, wie es geht.

Alte Waschmittelflaschen zu DIY-Gießkannen wiederverwerten

Volle Kanne nachhaltig: Unsere DIY-Gießkannen
Volle Kanne nachhaltig: Unsere DIY-Gießkannen

Ist die Waschmittelflasche einmal leer, wird sie gerne schnell in den Müll geworfen. Aber wussten Sie, dass man die Plastikverpackungen noch wunderbar weiter verwerten kann? Wir zeigen Ihnen, wie man mit unserer Upcycling-Anleitung alte Waschmittelbehälter ganz schnell und einfach zu Gießkannen umfunktionieren kann. Das ist geldsparend und schützt gleichzeitig die Umwelt.

Entfernen Sie von der leeren Waschmittelflasche das Etikett und schneiden Sie den Hals Kannen-förmig aus. Danach mit Paketklebeband zusammenkleben. Und schon ist die DIY-Gießkanne fertig!

Frau benutzt Deo, verursacht Deoflecken
So entfernen Sie Deoflecken

Erfahren Sie, wie Sie gelbe und weiße Deoflecken in Zukunft schnell und einfach aus heller, dunkler und empfindlicher Kleidung entfernen.