Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Selbst gemachte Marmelade aus frischen Pfirsichen schmeckt einfach nur nach Sommer und ist herrlich fruchtig. Die Pfirsichmarmelade gehört in der warmen Jahreszeit einfach auf jeden Frühstückstisch und sorgt für süßen Genuss.

Pfirsich-Marmelade

Selbst gemachte Marmelade aus frischen Pfirsichen schmeckt einfach nur nach Sommer und ist herrlich fruchtig. Die Pfirsichmarmelade gehört in der warmen Jahreszeit einfach auf jeden Frühstückstisch und sorgt für süßen Genuss.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 kg Pfirsich

  • 500 g Gelierzucker 1:2

  • 1 Zitrone, davon Saft und Abrieb

Utensilien

4 Weckgläser à 250 ml

Zubereitung

  1. 1

    Für die Pirschmarmelade die Pfirsiche waschen, vom Stein befreien und in grobe Würfel schneiden. Die Fruchtwürfel mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze für 5 Minuten kochen.

  2. 2

    Mit einem Pürierstab die Pfirsichmasse fein pürieren, nochmal umrühren und in sterile Twist-off-Gläser füllen. Die Marmeladengläser gut verschließen und auf die Deckelseite stellen.

  3. 3

    Kühl und dunkel gelagert ist die Marmelade mindestens 4 Monate haltbar.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 867kJ 10%

    Energie

  • 207kcal 10%

    Kalorien

  • 49g 19%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß