Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Brombeermarmelade
Schließen

Brombeermarmelade

Saftig süß, herrlich sauer und unwiderstehlich lecker: Unsere Brombeermarmelade ist eine betörende Geschmacksexplosion für kleine und große Naschkatzen. Von diesem Aufstrich werden Ihre Liebsten nicht genug bekommen. Gleich probieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

3 Portionen

Brombeermarmelade:
  • 500 g Brombeere

  • 100 g Johannisbeere, frisch

  • 1 Vanilleschote

  • 300 g Gelierzucker, 2:1

Utensilien

3 kleine Einmachgläser

Zubereitung

  1. 1

    Brombeeren und Johannisbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen.

  2. 2

    Brombeeren pürieren und mit den ganzen Johannisbeeren, der ausgekratzten Vanilleschote und dem Gelierzucker in einen Topf geben. Aufkochen und unter Rühren ca. 4 Min. köcheln lassen.

  3. 3

    Sofort in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Fest verschließen und für ca. 5 Min. auf den Deckel stellen.

  4. 4

    Gläser wieder umdrehen und auskühlen lassen.

  5. 5

    Probieren Sie auch die spritzige und erfrischende Alternative: Zitronenmarmelade. Für einen ebenfalls tiefroten Fruchtaufstrich probieren Sie einmal unser Rezept für Heidelbeermarmelade aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1993kJ 24%

    Energie

  • 476kcal 24%

    Kalorien

  • 118g 45%

    Kohlenhydrate

  • 2g 3%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Brombeermarmelade: die süß-saure Geschmacksexplosion

Der Geschmack reifer Brombeeren erinnert an vergangene Kindertage. Wer hat die glänzenden Früchte schließlich früher nicht gesammelt – und am liebsten an Ort und Stelle vernascht? Mit unserem Brombeermarmeladen-Rezept konservieren Sie das intensive Aroma der köstlichen Waldfrüchte! So schwelgen Sie selbst im tiefsten Winter mit nur einem Bissen Ihres dick bestrichenen Brots in sonnigen Erinnerungen.

Unser Marmeladen-Rezept wird dabei noch mit frischen Johannisbeeren verfeinert – für das Extra feiner Säure.

Das Beste: Die Zubereitung dieses selbstgemachten Aufstrichs erfordert nur vier Zutaten, ein paar einfache Handgriffe und weniger als eine halbe Stunde Zeit.

Unser Tipp: Für Brombeermarmelade ohne Kerne streichen Sie die pürierten Brombeeren vor dem Einkochen der Marmelade durch ein feinmaschiges Sieb.

So verfeinern Sie Ihre selbstgemachte Brombeermarmelade

Marmelade selber machen hat gleich zwei große Vorteile. Erstens schmeckt das Endergebnis deutlich intensiver als jedes fertig gekaufte Produkt. Und zweitens können Sie Ihre Beerenmarmelade so ganz nach Ihrem Geschmack verfeinern – und die Möglichkeiten sind grenzenlos!

Aromatisieren Sie unseren Brombeeraufstrich doch mal mit Vanille, Sternanis oder Zitronengras oder geben Sie einen Schuss Cassislikör, Holunderblütensirup oder Sekt in die aufzukochende Masse. Auch lecker: Fügen Sie der Kombi aus Johannisbeeren und Brombeeren noch weitere Früchte hinzu. Geschmacklich passen unter anderem Kirschen, Pflaumen, Äpfel und Birnen, Orangen und Nektarinen.

Und falls Sie nun Appetit auf selbst gemachte Aufstriche mit Waldaroma bekommen haben: Probieren Sie unbedingt auch unsere raffiniert mit Ingwer veredelte Beerentraum-Konfitüre mit Heidelbeeren.

Gut zu wissen: Die Begriffe Konfitüre, Marmelade und Gelee werden gern synonym gebraucht. Die drei Produkte unterscheiden sich aber maßgeblich. Konfitüre und Marmelade werden nämlich immer aus Fruchtfleisch und Schalen hergestellt. Als Marmelade darf dabei streng genommen nur ein Erzeugnis aus Zitrusfrüchten bezeichnet werden.

Im Gelee finden Sie dagegen nie Fruchtstückchen, da der Aufstrich ausschließlich aus Fruchtsaft besteht.