Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Auberginen-Linsen-Auflauf

Auberginen-Linsen-Auflauf

Auberginen sehen mit ihrer roten bis dunkelvioletten Farbe interessant aus und nehmen den Geschmack anderer Zutaten gut an. In unserem Auberginen-Auflauf-Rezept kombinieren wir sie mit würzigem Käse.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Zwiebel, rot

  • 2 mittelgroße Knoblauchzehe

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 150 g Linse, rot

  • 300 ml Gemüsebrühe

  • 0.5 TL Zimt

  • 700 g Aubergine

  • 1 EL Thymian

  • 1 EL Liebstöckel

  • 1 Zweig Rosmarin

  • Pfefferkörner, bunt

  • 150 g Feta

  • 50 g Olive, grün

  • 1 Maiskolben, frisch

  • 300 ml Tomatensauce

  • 50 g Parmesan, gerieben

  • Basilikum-Blatt

  • 4 Scheiben Foccaciabrot

Zubereitung

  1. 1

    Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in 1 EL Öl golden anbraten, Linsen zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Zimt unterrühren und auf kleiner Flamme 10 Minuten bissfest quellen lassen.

  2. 2

    Auberginen waagerecht halbieren und anschließend in 3 mm dicke Scheiben schneiden. 1 TL Öl zusammen mit 3 EL Gemüsebrühe, etwas Thymian, Rosmarin und Liebstöckel in eine beschichtete Pfanne geben und auf mittlerer Flamme erhitzen. Die Auberginenscheiben in Etappen auf jeder Seite 2 Minuten andünsten, bis die Scheiben flexibel sind, dabei immer wieder Öl, Gemüsebrühe und Kräuter zugeben. Die Auberginenscheiben pfeffern und kurz etwas abkühlen lassen. Die Endstücke der Auberginen würfeln und ebenfalls kurz anbraten.

  3. 3

    Den Feta-Käse mit der Gabel zerdrücken und mit den in Ringe geschnittenen Oliven und den Auberginenwürfeln unter das Linsengemüse heben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  4. 4

    Maiskörner vom Kolben schneiden und in der Tomatensoße erwärmen.

  5. 5

    Je 1 EL Linsengemüse auf den Auberginenscheiben verteilen, diese einmal einschlagen und in die eingeschlagenen Auberginenscheiben dicht an dicht in die Auflaufform stellen. Mit der Tomatensoße übergießen und den gehobelten Parmesan darüber verteilen. 15 bis 20 Minuten bei mittlerer Glut auf den Grillrost stellen. Abschließend mit frischem Basilikum bestreut servieren. Dazu passt Foccaciabrot.

  6. 6

    Lust auf Aubergine? Probieren Sie unseren leckeren Auberginensalat.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1930kJ 23%

    Energie

  • 461kcal 23%

    Kalorien

  • 46g 18%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 21g 42%

    Eiweiß

Auberginen-Auflauf-Rezept: Mediterraner Grillgenuss

Zwischen Juli und September haben Auberginen in Deutschland Saison. Aus anderen Teilen der Welt sind sie das ganze Jahr über verfügbar. Mit ihrem pikanten, mitunter bitteren Aroma sind sie prädestiniert für die mediterrane Küche. Ihr zurückhaltender Geschmack harmoniert wunderbar mit Kräutern wie Rosmarin und Thymian, Gewürzen wie Salz und Pfeffer sowie mit fruchtigem Olivenöl. Sie können die Gemüsefrucht ebenso gut in der Pfanne zubereiten wie im Kochtopf oder Backofen. In Scheiben geschnitten, bildet sie die Grundlage für das französische Schmorgericht Ratatouille sowie für die griechische Moussaka, einen Auflauf mit Hackfleisch und Kartoffeln. Unser Auberginen-Auflauf-Rezept ist für den Grill gedacht und vegetarisch. Gedünstete Auberginenscheiben werden dafür mit einer würzigen Masse aus Linsen und Schafskäse versehen und einmal eingeschlagen. Dicht an dicht in eine Auflaufform gebettet, wird anschließend eine Mais-Tomatensoße darüber vergossen und gehobelter Parmesan-Käse verstreut. Binnen 15 bis 20 Minuten verschmilzt alles auf dem Grillrost zu einer duftenden Köstlichkeit. Wenn Sie dazu eine Focaccia servieren, stellen Sie eine ausgewogene Mahlzeit zum Sattessen auf den Tisch.

Auberginen-Auflauf-Rezept: Abgerundet mit Käse

Wenn Ihnen die Kombination von Auberginen und Käse zusagt, sollten Sie sich auch einmal unsere anderen Rezepte anschauen. Unsere gefüllten Auberginen werden mit einer Hackmasse und Mozzarella gespickt und backen dann 20 Minuten lang im Ofen. Bestreut mit Koriandergrün und Granatapfelkernen eignet sich dieses Gericht für einen Abend mit Gästen. Für unsere Gemüsetarte verwenden wir Frischkäse und Parmesan und stellen daraus eine schmackhafte Käsecreme her, die abwechselnd mit dünn gehobelten Auberginen, Zucchini und Möhren in eine Tarte-Form geschichtet wird. Die spiralförmig angeordneten Gemüsescheiben werden zum Teil richtig knusprig und sehen einfach zum Anbeißen aus. Unser Rezept für die Auberginen mit Couscous schlägt aromatischen Ziegengouda zum Überbacken vor. Zusammen mit den anderen, perfekt abgestimmten Zutaten wie Ajvar-Paste, Kreuzkümmel und Basilikumblättern entsteht eine pikante Mahlzeit, die orientalisch inspiriert ist. Das trifft übrigens auch auf unser Lachsgratin mit Safransoße zu, das wir Fischliebhabern empfehlen möchten.

Tipps: Lagern Sie die Auberginen für unser Auberginen-Auflauf-Rezept am besten im Gemüsefach Ihres Kühlschrankes. Sie sollten niemals direkt neben Tomaten oder Äpfel gelegt werden, da diese ein Reifegas verströmen, auf das die Frucht empfindlich reagiert.