Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Probieren Sie unsere vegetarische Variante des italienischen Nudelklassikers: Canelloni mit Aubergine, Champignons und pikanter Paprika-Feta-Soße!
Schließen

Vegetarische Cannelloni

Dampfende Pasta-Gerichte aus dem Ofen sind nie verkehrt. Auch ohne Fleisch. Probieren Sie unsere mit Aubergine und Champignons gefüllten vegetarischen Cannelloni und geben Sie einem italienischen Traditionsgericht einen neuen Dreh.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Cannelloni:
  • 12 Cannelloni

  • Salz

  • 1 Aubergine

  • 250 g Champignon

  • 2 Knoblauchzehe

  • 3 EL Olivenöl, nativ extra

  • Pfeffer

  • 0.5 TL Thymian

Für die Paprikasoße:
  • 1 Zwiebel

  • 4 Paprika, rot

  • 30 g Butter

  • 1 EL Tomatenmark

  • 100 g Feta

  • Basilikum

Zubereitung

  1. 1

    Für die Cannelloni die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Aubergine waschen und fein würfeln, die Champignons putzen und hacken. Den Knoblauch schälen und würfeln.

  2. 2

    Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch, Aubergine und Champignons darin unter gelegentlichem Wenden 5 Minuten braten. Dabei mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Den Pfanneninhalt abkühlen lassen und in die Cannelloni füllen.

  3. 3

    Für die Sauce die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Paprika putzen, waschen und würfeln. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Paprika darin 10 Minuten unter Rühren schmoren lassen. Zusammen mit dem Tomatenmark und 50 ml Wasser im Mixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Die Cannelloni nebeneinander in eine Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen. Den Feta zerbröseln und darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten überbacken. Zum Servieren mit Basilikumblättern garnieren. Cannelloni lassen sich auch sehr gut in Form eines Auflaufs zubereiten: Probieren Sie doch auch unser Rezept für Cannelloni-Auflauf aus! Entdecken Sie weitere vegetarische Rezepte sowie unsere Nudelgerichte und Auberginen-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2135kJ 25%

    Energie

  • 510kcal 26%

    Kalorien

  • 56g 22%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Rezept für vegetarische Cannelloni mit Gemüse

Italiens Küche hat Ihnen viele Lieblinge geschenkt. Spaghetti Bolognese. Pasta mit Pesto – und natürlich: Cannelloni, diese rund zehn Zentimeter langen Röhrennudeln mit ihrem großzügigen Durchmesser, die sich hervorragend als Basis für leckere Aufläufe eignen. Traditionell füllen die Italiener ihre Cannelloni mit Ragú alla Bolognese, der berühmten Hackfleischsoße aus Bologna. Mithilfe unseres Rezepts gehen Sie in eine andere Richtung. Statt Pasta mit Fleisch kochen Sie vegetarische Cannelloni mit einer herzhaften Feta-Paprikasoße. Als Grundlage für die Füllung verwenden Sie neben Champignons Auberginen. Dank des weichen Fruchtfleischs eignet sich das Gemüse besonders gut als Füllung, zumal das leicht pikante Aroma hervorragend mit Champignons und Thymian harmoniert. "Pflegeleicht" ist die Eierfrucht auch noch. Haben Sie die Aubergine für unsere vegetarischen Cannelloni gekauft, verfrachten Sie sie einfach ins Gemüsefach Ihres Kühlschranks. Dort hält sie sich rund 4 bis 5 Tage. So können Sie beim Kochen auch noch spontan umdisponieren, ohne dass die Frucht gleich verdirbt.

Vegetarische Cannelloni und Pasta-Rezepte ohne Fleisch

Das Besondere an unserem Rezept für vegetarische Cannelloni: Zwar wandern sie ebenfalls in den Ofen, da Sie sie mit Feta bestreuen, bereiten Sie dennoch keinen traditionellen Auflauf zu. Dafür servieren Sie Ihren Lieben ein nahrhaftes, vegetarisches Gericht, dazu eine Abwandlung einer originalen Spezialität der italienischen Küche. Eine andere, sogar völlig tierproduktfreie Option ist unsere vegane Pasta Carbonara, für die Sie Speck durch geräucherten Tofu, das Ei durch Soja- oder Hafersahne ersetzen – und alles in nur rund 15 Minuten fertig haben. Nur unwesentlich länger benötigen Sie für unsere vegetarischen Spaghetti Bolognese. Der Trick? Veganes Soja-Hack. Bevorzugen Sie Gemüse und Champignons als Pasta-Einlage, empfehlen wir unsere Pilz-Pasta mit frischen Cherry-Tomaten. Als kleines Highlight verfeinern Sie die Soße mit Trüffelöl. Ihnen steht der Sinn nach einer vegetarischen Lasagne? Dann nutzen Spinat, Ricotta und Tomaten und bereiten Sie unsere Spinat-Ricotta-Lasagne zu. Wie unsere vegetarischen Cannelloni ein unglaublich gutes, fleischloses Pasta-Gericht!