Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Tomatensoße

Tomatensoße-Rezepte: So wandelbar ist der fruchtige Klassiker

Ob an Pasta oder auf Pizza: Dieser Küchen-Klassiker ist ein heiß geliebtes Küchen-Basic – das gerne mal fertig aus dem Glas kommt. Dabei schmeckt das italienische Original selbst gemacht so viel besser! Mit unseren Tomatensoßen-Rezepten gelingt Ihnen zu Hause eine Soße wie in Bella Italia.

Die Urform aller Tomatensoßen-Rezepte

Tomatensoße
Eine klassische Tomatensoße schmeckt immer.

Ob Hobbyköche oder Experten: Die Meinungen über die beste Tomatensoße und ihre Zutaten gehen auseinander. Bei einer Sache sind sich die Gelehrten aber weitestgehend einig: nämlich der angeblich klassischen Tomatensoße als ursprüngliche Variante des Gerichts. Als Urform gilt die Napoletana – die Sie als Basis für tausend verschiedene individuelle Soßen nehmen können.

Schließlich benötigt der Klassiker nur wenige Zutaten, die Sie endlos nach Ihrem Geschmack ergänzen können. Diese sind: Knoblauch, weiße Zwiebeln, Olivenöl, geschälte Tomaten, Salz und Pfeffer. Unser Rezept ergänzt die Soße noch um Balsamico, Honig und Tomatenmark.

Tipp: Idealerweise nutzen Sie für Tomatensoßen-Rezepte Flaschen- oder Eiertomaten wie die Sorte San Marzano oder Datteltomaten. Ob frisch oder aus der Konserve, spielt keine Rolle.

So verfeinern Sie die klassische Tomatensoße

Polpette in Tomatensoße
Hackfleischbällchen in Tomatensoße sind ein wahrer Genuss.

Viele bekannte Soßen der italienischen Küche sind verfeinerte Tomatensoßen. Hierzu zählt etwa die sehr bekannte Bolognese mit Rinderhack, die Sie als Variante nach unserem Rezept für Polpette in Tomatensoße genießen. Ebenfalls bekannt ist die Zugabe von Schweinebackenspeck, wodurch Sie die aromatische Sugo all'amatriciana erhalten.

Für Vegetarier geeignet ist das Tomatensoßen-Rezept Sugo alla Norma, für das Sie Auberginen in die Soße geben, sowie die Soße "all'arrabiata". Diese schnelle Tomatensoße besteht aus Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Chili.

Tipp: Jede fade Tomatensoße profitiert von einem Schuss Balsamico, etwas Parmesan, Sardellen oder mediterranen Kräutern wie Thymian und Basilikum.

Was ist der Unterschied zwischen Sugo und Soße?

Gibt es einen Unterschied zwischen Sugo al Pomodoro und einfacher Tomatensoße? Die Antwort: Nein. In der italienischen Küche wird nämlich jede dickflüssige Soße auf Tomatenbasis als Sugo bezeichnet. Die Sugo al Pomodoro ist demnach schlicht eine Basissoße, die Sie wie einfache Tomatensoße auch als Pizzasoßen-Rezept, einfaches Nudelsoßen-Rezept oder Tomatensoße für Kinder nutzen können.