Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Carbonara-Rezepte: köstliche Soße für italienische Pasta-Momente

Carbonara, das ist doch die italienische Sahnesoße für Spaghetti – diesem Irrglauben unterliegen viele Genießer, aber Sahne ist nicht Bestandteil des Originalrezepts. Was tatsächlich in die beliebte Pasta-Soße gehört, erfahren Sie hier. Und natürlich auch, wie sie mit Sahne gelingt.

Original bis kreativ: Carbonara-Rezepte

Spaghetti alla Carbonara

Italienische Pasta ist neben Pizza der Dauerbrenner unter den Lieblingsspeisen der Deutschen. Spaghetti bolognese, Tortellini, Cannelloni, Lasagne ... die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Auch Spaghetti alla carbonara gehören dazu – dieses Gericht wird von vielen wegen der leckeren Sahnesoße so geliebt. Das authentisch italienische Rezept enthält aber nur Ei, Speck, Käse und Pfeffer. Kochen Sie die Soße aber ruhig so, wie Sie es mögen, und entdecken Sie unsere köstlichen Varianten!

Mit Avocado und Kräutern experimentieren

Wie wäre es zum Beispiel mit Schinken statt Speck oder mit Avocado als Zutat? Unsere Avocado-Carbonara erhält durch die Frucht eine besonders cremige Note. Durch die in Streifen geschnittene Avocado sieht das Nudelgericht noch dazu toll aus. Der Pancetta, ein italienischer Schweinebauchspeck, entfaltet sein Aroma übrigens noch besser, wenn Sie ihn in der Pfanne knusprig auslassen. Variieren Sie auch beim Würzen und probieren Sie verschiedene Kräuter aus. Neben Petersilie eignen sich auch Basilikum, Zitronenmelisse, Oregano, Estragon, Thymian und Rosmarin als verfeinernde Zutaten für Carbonara-Rezepte.

Carbonara vegetarisch und vegan genießen

Vegane-Pasta-Carbonara

Lassen Sie bei unseren Carbonara-Rezepten den Speck oder Schinken weg, erhalten Sie auf einfache Weise ein vegetarisches Gericht. Auch Veganer müssen nicht auf die köstliche Pastasoße in der sahnigen Variante verzichten. Auf der Zutatenliste unseres Rezepts für eine vegane Pasta carbonara steht pflanzliche Sahne auf Hafer- oder Sojabasis. Den Speck ersetzt würziger, in Olivenöl gebratener Räuchertofu in gewürfelter Form.

Der passende Wein zu Ihrem italienischen Essen

Für welches Carbonara-Rezept Sie sich auch entscheiden, mit einem guten Wein runden Sie es perfekt ab. Zur originalen Carbonara ohne Sahne passt ein gehaltvoller Rotwein, der mit dem würzigen Charakter des Gerichts mithält. Die Sahnesoßen kombinieren Sie am besten mit einem fruchtigen Weißwein. Wir wünschen "buon appetito"!