Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bohnensalat-Rezepte: Omas Klassiker und moderne Varianten

Dieses Gericht kennen die meisten noch von Oma. Unsere raffinierten Bohnensalat-Rezepte beweisen, dass der Klassiker endlos wandelbar ist, und präsentieren moderne Varianten für die frische Küche. Ob als Beilage oder vollwertige Mahlzeit, vegan oder mit Fleisch: Diese Hülsenfrucht kann alles.

Das klassische Bohnensalat-Rezept: Tipps

Bohnen-Paprika-Salat
Lecker und Low-Carb: der Bohnen-Paprika-Salat

Er schmeckt zu Fisch, Fleisch und Kartoffeln und ist auch pur beliebt: Omas Bohnensalat. Dabei brauchen Sie für dieses klassische Bohnensalat-Rezept nur eine Handvoll Zutaten. Nämlich: Grüne Bohnen, rote Zwiebeln, Bohnenkraut und Pfeffer. Schmecken Sie dann alles mit Essig und Öl ab. Fertig!

In dieser Ur-Form gilt dieses Bohnensalat-Rezept mit Stangenbohnen als zeitlose Hausmannskost. Ein Tipp: Mit saurer Sahne oder etwas Senf können Sie das Gericht fein-würzig abrunden, mit angebratenem Speck kommt eine deftige Note hinzu.

Lassen Sie den Salat am besten über Nacht ziehen. So können sich alle Aromen miteinander verbinden und er schmeckt intensiver.

Sie können diesen Klassiker der Hausmannsküche aber auch endlos abwandeln. Machen Sie etwa einen italienischen Bohnensalat nach unserem Rezept daraus. Hierfür kombinieren Sie die grünen Bohnen mit Tomaten, Paprika, Basilikum und Olivenöl wie in unserem Rezept für Bohnen-Paprika-Salat. Passend sind außerdem Balsamico, Pinienkerne oder Pecorino. Asiatisch wird Ihr Bohnensalat, wenn Sie gerösteten Sesam hinzufügen und alles mit einem Tahini-Dressing abschmecken.

Wichtig: Bohnen dürfen nicht roh verzehrt werden, sondern müssen für den Salat immer vorgekocht werden! In roher Form enthalten sie nämlich schädliches Phasin.

Moderne Bohnensalat-Rezepte: Highlights für die frische Küche

Salat von weißen Bohnen
Deftig und gesund: Salat von weißen Bohnen mit Hähnchenspießen

Bohnen sind in zig Varianten erhältlich. Jede mit eigenem Aroma und eigener Textur. Aus diesem Grund haben Sie auch bei Bohnensalat-Rezepten endlose Möglichkeiten. Für einen leichten Sommersalat mischen Sie grüne Bohnen mit gelben Wachsbohnen. Dazu passen Tomaten und eine Zitronensaft-Vinaigrette. Das feine Aroma der Wachsbohne harmoniert perfekt mit dem würzigen Geschmack der grünen Bohne.

Bei besonders großem Hunger wählen Sie am besten Kidneybohnen oder weiße Bohnen. Die sind nämlich besonders deftig. Kombinieren Sie diese beiden Sorten unbedingt mal auf einem Teller wie in unserem Rezept für Bohnensalat. Der hat dank Chili und Knoblauch ordentlich Würze. Diese Bohnen-Sorten harmonieren übrigens toll mit Fleisch, wie unser Rezept für Salat von weißen Bohnen mit Hähnchenbrustfilet beweist. Lecker schmecken hier auch Streifen vom Rind. Weiße und Kidneybohnen sind zudem auch perfekt geeignet für üppige Bohnensalat-Rezepte mit Schafskäse.

Gut zu wissen: Fertiger Bohnensalat lässt sich im Kühlschrank zwei bis drei Tage aufbewahren.