Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Spargelsalat mit Erdbeeren
Spargelsalat mit Erdbeeren
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Getrocknete Pflaumen - ein beliebter Snack

Pflaumen sind eine Pflanzenart aus der Familie der Rosengewächse. Die Früchte variieren je Sorte in Größe, Form und Farbe. So kommt zwischen schwarz, ­blauschwarz, blau, blaurot, violett, rot, gelb und gelbgrün eine große Bandbreite an Farben vor. Zum Dörren lässt man die Pflaumen in der Sonnenhitze am Baum möglichst so lange reifen, bis sie leicht schrumpelig sind. Dann werden sie geerntet und im Ofen oder Dörrgerät unter Wärmezufuhr getrocknet. Aufgrund ihres hohen Wassergehaltes ist eine Trocknung im Ganzen an der Luft nicht möglich – der Trockenvorgang würde zu lange dauern und die Pflaumen zu schimmeln anfangen. Die Dörrzeit beträgt bei Pflaumen ca. 20 Stunden, in dieser Zeit schrumpfen die blau-violetten Früchte zu schwarzen, wohlschmeckenden Trockenpflaumen. Aus 3-4 kg Pflaumen erhält man ca. 1 kg Dörrobst.

Herkunft

Die ursprünglich aus Kleinasien stammende Pflanze wurde in Griechenland schon vor 2500 Jahren nachweislich kultiviert und kam im 2. Jahrhundert v. Chr. nach Italien. Seit damals wurden die Kulturpflaumen immer wieder gekreuzt, sodass im Laufe der Jahrhunderte eine große Sortenvielfalt entstand. 2/3 der Weltproduktion der getrockneten Pflaumen kommen von der Westküste der USA.

Saison

Getrocknete Pflaumen sind das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack

Getrocknete Pflaumen schmecken fruchtig-süß.

Verwendung

Getrocknete Pflaumen sind prima zum Naschen zwischendurch. Sie sind ein guter Ersatz für Süßwaren. Außerdem eignen sie sich für Gebäck mit Trockenfrüchten (Früchtebrot). Lecker auch im Müsli und in selbst gemachten Müsliriegeln. Sie sind ein klassischer Bestandteil von gemischtem Backobst. Auch in der herzhaften Küche finden sie Verwendung, z.B. als Füllung von Braten - wie Schweinerippe - oder auch als leckere spanische Tapa mit Speck umwickelt und gebraten. Für eine andere Art der Obsttrocknung halten Sie sich an unser Fruchtleder-Rezept und bereiten so selbst eine leckere Süßigkeit ohne zusätzlichen Zucker zu.

Aufbewahrung

Das Trockenobst am besten an einem kühlen (7-10 °C) und trockenen Ort aufbewahren. Eine Lagerung im Kühlschrank ist jedoch nicht empfehlenswert, da dort die Feuchtigkeit zu hoch ist. Am besten eignen sich verschließbare, lichtundurchlässige Dosen.

Haltbarkeit

Bei ordnungsgemäßer Lagerung sind getrocknete Pflaumen bis zu 2 Jahre haltbar. Geschwefeltes Obst ist hierbei länger haltbar als Ungeschwefeltes. Je wärmer der Aufbewahrungsort, desto kürzer die Haltbarkeit.

Produkte

Getrocknete, entsteinte Pflaumen gibt es z.B. von der Marke „EDEKA BIO“.

Rezepte mit Pflaumen

Verwandte Begriffe in der Warenkunde