Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Getrocknete Ananas - ein leckerer Snack

Die Ananas ist eine Pflanze aus der Familie der Bromeliengewächse. Es gibt weit über 100 verschiedene Sorten, von denen aber nur wenige für den gewerbsmäßigen Anbau von Bedeutung sind. Während für den Frischverzehr bestimmte Früchte meist unreif geerntet werden und dann während des Transportes nachreifen, ist es für getrocknete Ananas von Vorteil, wenn die Früchte bei der Ernte reif sind. Erst dann haben sie die volle Süße und den vollen Nährstoffgehalt erreicht. Getrocknet werden sie, in Ringe oder Stücke geschnitten, in großen Öfen unter Warmluftzufuhr. Durch das Dörren verlieren die Früchte an Feuchtigkeit und ihr prozentualer Zuckergehalt steigt an, was sie süßer, aber auch länger haltbar macht.

Herkunft

Die Ananas ist in Süd- und Mittelamerika heimisch, wird heute aber in vielen tropischen Gebieten angebaut. Weltweit verbreitet wurde sie durch die Portugiesen im Zuge der Kolonialisierung. So kamen die ersten Ananaspflanzen um 1550 nach Indien. Noch vor Ende des 16. Jahrhunderts wurde die wohlschmeckende Frucht in den meisten tropischen Gebieten angebaut

Saison

Getrocknete Ananas ist das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack

Ananas haben einen einzigartigen Duft und Geschmack, der sich aus 130 Aromastoffen zusammensetzt. Die getrockneten Früchte schmecken süßer und intensiver als die frischen, da sich durch den Wasserentzug bei der Trocknung die Konzentration von Zucker und auch die der Aromastoffe erhöht.

Verwendung

Getrocknete Ananas ist prima zum Naschen zwischendurch. Außerdem eignet sie sich für Gebäck mit Trockenfrüchten. Im Müsli sind sie ein prima Ersatz für frische Ananas, die wegen des Enzyms Bromelain Milchprodukte bitter machen. Lecker auch zum Selbermachen von Müsliriegeln und als Zutat für einen Fruchtsalat. Weitere fruchtige Ideen finden Sie in unseren Ananas-Rezepten.

Aufbewahrung

Das Trockenobst am besten an einem kühlen (7-10 °C) und trockenen Ort aufbewahren. Eine Lagerung im Kühlschrank ist nicht empfehlenswert, da dort die Feuchtigkeit zu hoch ist. Am besten eignen sich verschließbare, lichtundurchlässige Dosen.

Haltbarkeit

Bei ordnungsgemäßer Lagerung sind getrocknete Ananas bis zu 2 Jahre haltbar. Geschwefeltes Obst ist hierbei länger haltbar als ungeschwefeltes. Je wärmer der Aufbewahrungsort, desto kürzer die Haltbarkeit.

Produkte

Probieren Sie die EDEKA Ananasringe, zu finden bei den Backwaren.

Rezepte mit Ananas

Verwandte Begriffe in der Warenkunde