Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Getrocknete Apfelringe - leckere Nascherei

Getrocknete Apfelringe sind ein perfekter Snack für zwischendurch.

Der Apfel ist die Nummer eins unter den Obststorten. Kein Obst wird mehr gekauft und verzehrt bzw. verarbeitet. Eine der Verarbeitungsarten ist die Trocknung oder Dörrung. Hier wird den Früchten ein großer Teil des enthaltenen Wassers entzogen. Das geschieht in großen Öfen unter Zufuhr von Warmluft. Wer Apfelringe selber machen will, kann das ganz einfach im nicht vorgeheizten Backofen tun. Die geschälten oder ungeschälten Ringe einfach bei 50-60°C für 4-5 Stunden trocknen. Dabei die Backofentür etwas geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Herkunft


Aus seiner ursprünglichen Heimat zwischen dem Schwarzem Meer und der Kaspischen See hat sich der Apfel im Laufe von Tausenden von Jahren über alle Erdteile verbreitet. In Deutschland ist er das beliebteste Obst. Der Apfel-Baum gehört übrigens zur Familie der Rosengewächse.

Saison


Getrocknete Apfelringe sind das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack


Getrocknete Äpfel schmecken durch die höhere Zuckerkonzentration süßer als frische Äpfel.

Verwendung


Getrocknete Apfelringe sind prima zum Naschen zwischendurch. Sie sind ein guter Ersatz für Süßwaren. Außerdem eignen sie sich für Gebäck mit Trockenfrüchten (Früchtebrot). Lecker auch im Müsli und in selbstgemachten Müsliriegeln. Sie sind ein klassischer Bestandteil von gemischtem Backobst.

Aufbewahrung


Das Trockenobst am besten an einem kühlen (7-10 °C) und trockenen Ort aufbewahren. Eine Lagerung im Kühlschrank ist jedoch nicht empfehlenswert, da dort die Feuchtigkeit zu hoch ist. Am besten eignen sich verschließbare, lichtundurchlässige Dosen.

Haltbarkeit


Bei ordnungsgemäßer Lagerung sind getrocknete Apfelringe bis zu 2 Jahre haltbar. Geschwefeltes Obst ist hierbei länger haltbar als ungeschwefeltes. Je wärmer der Aufbewahrungsort, desto kürzer die Haltbarkeit.

Rezepte mit Apfel
EDEKA Experte Reiner Ley

EDEKA Obst- & Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung. Finden Sie in unserem Expertenbereich Wissenswertes rund um Zubereitung, Lagerung u.v.m.

Zum EDEKA Experten