Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Zitronendiät – abnehmen und entgiften mit den sauren Früchten

Sauer macht lustig – und schlank. Zumindest nach Lesart der Zitronendiät. Der Saft aus den Früchten soll den Hunger zügeln, den Fettstoffwechsel ankurbeln und den Körper entgiften. Ob und wie das genau funktioniert und wie viel man mit der Zitronendiät abnehmen kann, erfahren Sie hier.

Zitronendiät: Plan und Rezepte

Zitronensaft
Zitronen enthalten wie Orangen Vitamin C.
Etliche Prominente und Stars schwören darauf und berichten ihren Fans von sagenhaften Abnehmerfolgen mit der Zitronendiät. Von bis zu 10 kg Gewichtsverlust in einer Woche ist die Rede. Dabei wurde die extreme Variante durchgeführt, bei der 7 bis 10 Tage lang komplett auf feste Nahrung verzichtet und nur getrunken wird. Das Zitronendiät-Rezept ist denkbar einfach und beinhaltet pro Glas:
  • 300 ml Wasser
  • 2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • Cayennepfeffer nach Geschmack
Über den Tag verteilt soll der Saft von bis zu acht Zitronen in dem Drink landen. Dass Zitronenwasser gesund ist und positive Auswirkungen auf den Körper hat, ist unstrittig. Und auch die Kilos purzeln während der strikten Fastenkur. Allerdings droht wie bei allen Crash-Diäten der Jo-Jo-Effekt: Sie nehmen sofort wieder zu, sobald Sie die Zitronendiät beendet haben. Die Wirkung von Zitronen als Hungerbremse und Stoffwechselturbo ist wissenschaftlich nicht belegt. Zur Entgiftung kann die Zitronendiät beitragen – ähnlich wie eine Knoblauch-Zitronen-Kur.

Zitronendiät mit Essen – die sinnvollere Variante

Reissalat
Ein frischer Reissalat eignet sich gut als Ergänzung zur Zitronendiät.
Aufgrund der Jo-Jo-Problematik ist die Zitronendiät in einer "entschärften" Version empfehlenswerter. Ein 7-Tage-Diätplan für die Zitronendiät kann dann folgendermaßen aussehen:
  • Tag 1: Essen Sie weniger und leichtere Kost als sonst, etwa Gemüse mit etwas Vollkornreis, z. B. in Form eines Reissalates.
  • Tag 2: Reduzieren Sie die Nahrungsaufnahme noch mehr und essen Sie nur etwas Suppe oder Brühe, dazu trinken Sie Fruchtsäfte nach Wahl.
  • Tag 3: Jetzt stehen nur noch Säfte auf dem Speiseplan.
  • Tag 4 bis 7: Trinken Sie nur das Zitronendiät-Getränk.
  • Ab Tag 8: Beginnen Sie mit einem Safttag, danach mit Suppe und schließlich wieder mit leichten Mahlzeiten.
Die Zitronendiät lässt sich auch mit bis zu fünf kleinen Mahlzeiten mit fester Nahrung pro Tag gestalten, dazu gibt es jeweils den Zitronendrink.

Leckere Gerichte als Ergänzung zur Zitronendiät

Gemüsebrühe
Gemüsebrühe
  • 80 min.

  • Leicht

  • Vegan

Der EDEKA Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Angebote, leckere Rezeptideen für jeden Geschmack, Ernährungstipps und Kochtricks sowie Informationen zu Eigenmarken, Gewinnspielen und Bonusprogrammen direkt in Ihr Postfach.

Hopp oder topp: Funktioniert die Zitronendiät?

Eine dauerhaft ausgewogene Ernährung klappt langfristig am besten, um abzunehmen oder das Gewicht zu halten – darin sind sich auf wissenschaftlicher Basis arbeitende Experten wie Expertinnen weitgehend einig. Essen Sie hauptsächlich Gemüse, ergänzt um etwas Obst, Vollkornprodukte, Fisch, mageres Fleisch, hochwertige pflanzliche Öle und Nüsse, klappt es auch mit der Traumfigur. Insbesondere, wenn Sie zusätzlich so viel Bewegung wie möglich in den Alltag einbauen und idealerweise Sport treiben. Zusätzlich in Maßen den sauren Drink der Zitronendiät zu trinken, kann nicht schaden, wird aber auch keine Wunderdinge bewirken.
Kalorienreduzierter Genuss

Mit gesunden Lebensmitteln erfolgreich abnehmen? Das gelingt, wenn Sie wissen, welche Speisen wahre Fatburner sind. Lesen Sie sich jetzt schlau!