Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Zuckerschoten-Salat - Rezept

zur Rezeptsuche
Ein Zuckerschoten-Salat bringt Abwechslung auf den Teller! Probieren Sie unser Rezept mit Johannisbeeren und exotischen Gewürzen.
Zutaten für: 2 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 3 Stängel Minze
  • 3 Stängel Koriander
  • 3 Stängel Petersilie
  • 3 Stängel Basilikum
  • 200 g Johannisbeeren, rot
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Limette
  • 100 g Zucker, braun EDEKA Bio Rohrohrzucker
  • 400 g Zuckerschoten
  • 2 TL Sesamsamen, hell EDEKA Bio Sesam
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Chilischoten

1. Für den Salat die Minze, Koriander, Petersilie und Basilikum waschen, trocknen und zupfen.

2. Die Johannisbeeren ebenfalls waschen und verlesen. Das Zitronengras waschen und grob zerkleinern.

3. Die Hälfte der Johannisbeeren mit dem Zitronengras und dem Zucker in den Mörser geben. Einen Spritzer Limette dazugeben und mörsern, bis sich der Zucker aufgelöst hat und das Zitronengras sein volles Aroma entfaltet hat.

4. Die Zuckerschoten für 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

5. Den Sesam in eine beschichtete Pfanne geben und für ca. 10 Minuten goldbraun rösten.

6. Den pürierten Fond durch ein Sieb passieren und mit Olivenöl verquirlen. Anschließend die fertige Marinade über den Salat geben. Die Johannisbeeren zupfen und zusammen mit den klein geschnittenen Chilischoten, den Zuckerschoten und dem Sesam unter den Salat mischen.

Probieren Sie auch unsere leichten Fatburner-Rezepte!


Zuckerschoten putzen – so geht's

Zuckerschoten, auch Zuckererbsen oder Kaiserschoten genannt, schmecken leicht süßlich und sind eine gute Ergänzung würziger Gerichte. Sie passen sowohl zu vegetarischen Speisen wie unserem Zuckerschoten-Salat als auch zu Fleischgerichten wie gegrillten Rückensteaks. Das knackige Gemüse hat bei uns im Frühsommer Saison. Viele verbinden Zuckerschoten deshalb mit einer leichten, frischen Sommerküche. Importiert sind sie aber auch ganzjährig erhältlich. Das Putzen der frischen Schoten ist ganz einfach: Brausen Sie das Gemüse kurz in der Spüle ab und entfernen Sie die harten Stielenden. Danach sollten Sie die Zuckerschoten eventuell noch entfädeln, das heißt, Sie ziehen die Fäden mit einem Messer der Länge nach von den Schoten ab.


Zuckerschoten-Salat – roh und gegart ein Genuss

In der europäischen und asiatischen Küche kommen Zuckerschoten vielseitig zum Einsatz. Sie lassen sich gut mit verschiedenen Reis- und Pastagerichten kombinieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rezept für Spaghetti mit Zuckerschoten und Gorgonzola-Soße oder einer Gemüsepfanne mit Zuckerschoten und Tofu?
Im Pfannengericht, aber auch für einen Zuckerschoten-Salat, werden die grünen Schoten kurz im Salzwasser blanchiert oder gedämpft. Später kombinieren Sie die Hülsenfrüchte mit den anderen Zutaten. In jedem Fall gilt: Knackig schmecken Zuckerschoten am besten und sollten deshalb nicht zu weich gekocht werden.
Zuckerschoten können Sie aber auch roh essen, weiß EDEKA-Experte Reiner Ley. Im Rohkostsalat sind sie daher genauso gut verwendbar: zum Beispiel im Radieschensalat, im Chicoree-Salat oder als Zuckerschoten-Salat kombiniert mit Paprika. Keine Angst, der Verzehr von rohen Zuckerschoten ist unbedenklich. Denn sie enthalten im Unterschied zu allen anderen Hülsenfrüchten keine schädlichen Inhaltsstoffe, so lange sie roh sind. Sie können ungekochte Schoten daher auch als kalorienarmen Snack genießen.


Die beste Würze für Ihren Zuckerschoten-Salat
Der süßliche Eigengeschmack der Zuckerschoten bildet einen angenehmen Kontrast zu scharfen und sauren Geschmacksnoten. Im asiatischen Curry mildert die Zuckerschote die Schärfe des Chilis. In der mediterranen Küche passt das Gemüse gut zu Fisch- oder Fleischgerichten, die mit Zitronensaft oder Weinsoße abgerundet werden. Außerdem darf zu einem knackigen Zuckerschoten-Salat der passende Wein nicht fehlen! Trinken Sie einen trockenen Weißwein zum frischen Zuckerschoten-Salat und genießen Sie dabei den Feierabend.

EDEKA zuhause Keramikpfanne Ø 28 cm

  • besonders langlebige und robuste Keramikbeschichtung
  • ideal für scharfes Anbraten von Fleisch
  • Bratpfanne aus Aluminium
  • schnelle Hitzeverteilung und hohe Hitzebeständigkeit für scharfes und krosses Anbraten
  • ergonomischer Soft-Touch-Griff, hitzebeständig bis 180 °C
  • für alle Herdarten geeignet - auch Induktion

Rezept für Zuckerschoten-Salat mit exotischer Note

In der warmen Jahreszeit ist ein Zuckerschoten-Salat mit Johannisbeeren eine willkommene Erfrischung! Exotisch abgerundet wird unser Gericht mit asiatischen Gewürzen wie Koriander und Zitronengras.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 0 kJ, 0 kcal, 0 g Kohlenhydrate, 0 g Eiweiß, 0 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Salate/ Vegetarisch/ Sommer/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett

Bewertung

(3) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste