Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Spekulatius Parfait

Tischdeko für Weihnachten: Kugeln, Kerzen und Sterne für ein leuchtendes Fest

Inmitten der dunklen Jahreszeit gelegen, ist das Christfest von Licht und glanzvoller Weihnachtsdekoration geprägt. Kerzenschein, Gold und Naturmaterialien wie der Baum sorgen für eine behagliche, festliche Stimmung. Wie Sie eine passende Tischdekoration gestalten können, erfahren Sie hier.

Weihnachtsdeko basteln und gestalten

Motivtorte-Weihnachten
Ein Highlight auf dem Festtisch: Unsere Motivtorte Weihnachten
In vielen Familien ist das Christfest der einzige Termin im Jahr, an dem alle zusammenkommen. Entsprechend gemütlich und festlich soll die Atmosphäre sein. Aber auch wenn Sie nur im kleinen Kreis feiern, bringen ein selbst gemachter Adventskranz oder eine schöne Deko zu Weihnachten Licht in den dunklen Winter und heben die Stimmung. Schimmern die goldenen Weihnachtskugeln am Baum und flackert das Licht der Kerzen, fühlen wir uns einfach wohl. Ergänzt von einem köstlichen Festessen, lassen wir es uns gut gehen. Wenn Sie Ihr Weihnachtsmenü planen, können Sie auch gleich die Tischdekoration für Weihnachten vorbereiten. So können Sie das Essen sogar in das Farbschema der Deko einbeziehen und mit einer entsprechenden Weihnachts-Motivtorte ein tolles, perfekt abgestimmtes Highlight auf der Tafel setzen.

Naturmaterialien für die rustikale Tischdeko

Kartoffelrosen mit Sour-Cream
Essbare Deko: Unsere Kartoffelrosen
Viele Zutaten aus unserer Rezeptwelt Weihnachten lassen sich außerdem verwenden, um eine essbare Tischdeko selber zu machen. Kleine Weihnachtsmänner aus Marzipan, Lebkuchenhäuschen, Zuckerstangen, Schalen mit Orangenscheiben, Zimtstangen und Zuckerperlen sind nur einige Beispiele für eine festliche Tischdeko, für die sich wunderbar Reste aus der Weihnachtsbäckerei und -küche verwerten lassen. Für das Dessert ist auf diese Weise auch gleich gesorgt und der Schmuck braucht nach dem Fest nicht weggeräumt zu werden. Ergänzen lässt sich die essbare Tischdeko durch weitere umweltfreundliche Ziergegenstände aus Naturmaterialien. Aus Tannenzweigen und Moos für die grüne Tischdeko, Granatäpfeln für die rote Tischdeko und weiß gefärbten Pinienzapfen für den winterlich-weißen Part können Sie eine kostengünstige, rustikale Tischdeko für Weihnachten basteln. Nutzen Sie dazu auch unsere Vorschläge für das Basteln mit Tannenzapfen. Auch Ihr Christbaum muss nicht notwendigerweise im Wald geschlagen worden sein: Nachhaltige Weihnachtsbaum-Alternativen aus Holz oder Metall sorgen ebenso für festliche Stimmung.
Iskander Madjitov: Koch-ExperteNoch mehr Kochtipps von Iskander Madjitov

Klassische Gerichte zu Weihnachten: Worauf sollte man achten?

Zu den Klassikern an Weihnachten gehören die Gerichte Gans, Schmorbraten, Rehrücken, Karpfen, Würstchen mit Kartoffelsalat, Heringssalat und Raclette. Auch ein saftiger Weihnachtsbraten wie der nach unserem Rezept, den Sie aus zartem Hirschrücken zubereiten, ist eine Option. Damit das traditionelle Weihnachtsessen nicht misslingt, sollte man bei der Zubereitung einiger Gerichte ein paar einfache Regeln befolgen.
Beim Gänsebraten ist das A und O die Qualität des Fleisches. Günstige Gänse sind schnell zäh oder zu fett. Hier lohnt es sich, beim Einkauf ein paar Euro mehr für eine qualitativ hochwertig gefütterte und tiergerecht gehaltene Gans vom Bio-Bauern zu investieren. Im Allgemeinen sind kleinere Tiere schmackhafter als die großen.
Eine fruchtige Füllung, die während des Garvorgangs im Inneren des Tieres bleibt, sorgt nicht nur für eine köstliche Beilage, sondern hält das Fleisch der Gans auch saftig. Der Backofen sollte dabei auf mittlerer Temperatur eingestellt werden – die Garzeit der Gans beträgt dann mehrere Stunden. Doch nur so gart das Fleisch gleichmäßig und trocknet nicht aus. Zur Gans empfehlen sich die klassischen Beilagen Rot- oder Rosenkohl und Kartoffelknödel.
Auch beim Zubereiten eines Schmorbratens zu Weihnachten gilt es einiges zu beachten. Das Fleisch sollte zum einen etwas durchwachsen und zum anderen langfaserig sein. Nur so trocknet es während der langen Garzeit nicht aus und bleibt zart. Bevor das Weihnachtsgericht in den Ofen geschoben wird, brät man es noch kurz von allen Seiten an. Dabei sollte man darauf verzichten, das Fleisch bereits vor dem Braten zu würzen. Gewürze verbrennen im heißen Fett und Salz entzieht dem Fleisch Wasser. Während des Schmorens im geschlossenen Bräter darf zudem das regelmäßige Wenden des Bratens nicht vergessen werden.
Wer keine Lust hat, während der Feiertage lange in der Küche zu stehen, der tischt seinen Lieben beim Raclette viele verschiedene Zutaten zum Kombinieren und Variieren auf. Bei diesem klassischen Weihnachtsgericht spielt vor allem die Wahl des richtigen Käses eine wichtige Rolle. Er sollte gut schmelzen und in verschiedenen Geschmacksvarianten auf dem Tisch stehen. Als Raclette-Käse eignen sich neben dem speziellen Raclette-Käse auch Mozzarella, Cheddar, Pecorino, Gorgonzola, Gouda, Bergkäse, Butterkäse und Camembert.
Weiter zur Experten-Antwort

Festlicher Glanz für die Tafel

Kugeln stellen eine klassische Form der Weihnachtsdeko dar
Zu einer edlen, festlichen Tischdeko tragen glänzende Elemente bei. Kleine Goldkugeln und -ketten sowie Sterne als Streudeko, Stumpenkerzen und Windlichter in hübschen Gläsern, Tischbänder aus Strass oder goldenem Vlies und mit LED-Lichtern geschmückte Blumenschalen verbreiten stimmungsvollen Lichterglanz. Auch die Servietten tragen zu einer festlichen Weihnachtstischdeko bei, wenn Sie goldene Exemplare wählen oder weiße bzw. rote Servietten mit einem goldenen Serviettenring versehen. Einfach, aber effektiv sind auch glänzende Bestecktaschen, die Sie leicht aus Papier oder Stoff falten können. Und wenn Sie gerade dabei sind: Aus dem gleichen Material lassen sich wunderbar Platzdeckchen herstellen.
Wirsingstrudel
Festessen-Rezepte: feiern mit feiner Küche

Servieren Sie zu besonderen Anlässen exquisite Köstlichkeiten: Unsere Rezeptideen reichen vom feinen Salat bis zum klassischen Hirschbraten. Lassen Sie sich inspirieren!