Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Wraps mit Hähnchenbrust

Wraps mit Hähnchenbrust

Unsere Wraps mit kross gebratener Hähnchenbrust, Gemüse und leichtem Tomaten-Joghurt-Dip sind einfach zuzubereiten und bringen authentische Tex-Mex-Küche auf Ihren Teller. Genießen Sie die beliebte amerikanische Spezialität zu Hause!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für den Tomaten-Dip:
  • 150 g Joghurt

  • 1 EL Tomatenketchup

  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Füllung:
  • 400 g Hähnchenbrustfilet

  • 300 g Tomate

  • 60 g Frühlingszwiebel

  • 1 Dose Mais

  • 1 EL Pflanzenöl

  • Salz

  • Pfeffer

Utensilien

Chinakohl, Wrap

Zubereitung

  1. 1

    Für die Füllung das Hähnchenbrustfilet der Länge nach halbieren, dann quer in Streifen schneiden. Tomaten vierteln, Stielansätze und Samen entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Mais in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

  2. 2

    Das Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfiletstreifen darin anbraten. Maiskörner und Frühlingszwiebeln hinzufügen. Zum Schluss die Tomatenwürfel dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen, nochmals durchschwenken und warm halten.

  3. 3

    Chinakohl waschen, gut abtropfen lassen und die Blätter in Streifen schneiden.

  4. 4

    Für den Dip alle Zutaten in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.

  5. 5

    Auf jeden Wrap 1 TL Dip streichen, mit Chinakohlstreifen belegen. Die Hähnchenfüllung darauf verteilen. Den Wrap erst unten umschlagen, dann die seitlichen Ränder einschlagen und eng aufrollen.

  6. 6

    Probieren Sie auch weitere Wraps-Rezepte, wie unsere veganen Wraps, und mexikanische Spezialitäten, zum Beispiel einen würzigen Tex-Mex-Salat und leckere Burritos. Tipp: Entdecken Sie auch unsere Fast Food-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 854kJ 10%

    Energie

  • 204kcal 10%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 4g 6%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Wraps mit Hähnchenbrust: warm und kalt ein Genuss

Sie sind wie gemacht für festliche Party-Buffets, schmecken sowohl warm als auch kalt und eignen sich als leckerer Snack für unterwegs ebenso wie als Mittag- oder Abendessen – Wraps sind zu jeder Gelegenheit ein Genuss. Unser Rezept für Wraps mit zartem Hähnchenfleisch überzeugt nicht nur geschmacklich, sondern vor allem durch seine unkomplizierte Zubereitung: Das herzhafte Aroma kross angebratener Hähnchenbrust-Streifen in einem dünnen Brot wird durch saftige Tomaten, würzige Frühlingszwiebeln und zarten Mais veredelt und mit einem cremigen Tomaten-Dip auf Joghurt-Basis fein abgerundet. Das Ergebnis ist ein überraschend leichtes Gericht für die ganze Familie, das schnell gerollt und in nur 20 Minuten verzehrfertig ist. Tipps: Möchten Sie nicht nur die Füllung selbst kreieren, sondern auch das Brot für die Wraps selber backen, dann sollten Sie unsere raffinierten Curryhähnchen-Wraps mit Hähnchenbrust, Mungosprossen, Kokosmilch und Curry probieren. Ernähren Sie sich vegetarisch oder vegan, empfehlen wir Ihnen unsere pikanten veganen Wraps mit einer Füllung aus Kichererbsen, Gemüse und mit Kreuzkümmel und Paprikapaste abgeschmecktem Soja-Hack.

Rezept für Wraps mit Hähnchenbrust – die Tex-Mex-Küche

Die typische "Tex-Mex-Küche" ist mittlerweile auch weit außerhalb des amerikanischen Kontinents bekannt und wird für ihre kräftigen und einfachen Gerichte geschätzt. Der Begriff Tex-Mex bezeichnet einen Kochstil, der in den Vereinigten Staaten seinen Ursprung findet und kulinarische Elemente der texanischen und mexikanischen Küche gekonnt miteinander verbindet. Zutaten wie Chilis, Mais, Bohnen und Fleisch sind typisch für den Tex-Mex-Stil und finden in den meisten Rezepten Verwendung. Zu den bekanntesten und auch hierzulande beliebtesten Gerichten gehören unter anderem deftige Tortilla-Wraps mit Paprika, Tomaten und einem Avocado-Dip sowie Chili con Carne, Burritos, Quesadillas und frittierte Chimichangas. Viele Speisen mit texanisch-mexikanischem Ursprung wie beispielsweise fruchtig gefüllte Tacos werden gerne auch als Fingerfood gereicht.