Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Tafelspitz Suppe

Tafelspitz Suppe

Mit unserem Rezept für eine feine Tafelspitz-Suppe kochen Sie ein exotisches Gericht mit Koriander, Sojasoße und Tofu. Entdecken Sie auch klassisch gewürzte Alternativen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 1.2 kg Tafelspitz

  • 200 g Speck, durchwachsen, geräuchert

  • 200 g Tofu

  • 100 g Möhre

  • 100 g Knollensellerie

  • 2 EL Sojasauce

  • 2 Stängel Koriander, frisch

  • 1 TL Szechuanpfeffer, gemahlen

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Den Tafelspitz unter fließendem Wasser waschen, mit einem Haushaltstuch trocken tupfen und in 5-10 gleich große Teile schneiden.

  2. 2

    Die Fleischstücke mit etwas Rapsöl in einem großen Topf von allen Seiten gleichmäßig anbraten.

  3. 3

    Den Bauchspeck von Schwarte befreien und in feine Scheiben schneiden. Die Speckscheiben mit in den Topf geben und kurz anbraten.

  4. 4

    Mit 4 Liter Wasser ablöschen und für 2 Stunden bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.

  5. 5

    Den Tofu in grobe Würfel schneiden. Möhren, Sellerie und Kartoffeln mit dem schälen und ebenfalls würfeln.

  6. 6

    Das Gemüse sowie den Tofu in den Topf geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasoße, Koriander und Szechuanpfeffer abschmecken und servieren. Probieren Sie auch dieses köstliche Tafelspitz-Rezept ! Lust auf weiter Suppen-Rezepte? Hier geht es zu dem Gerstensuppe-Rezept! Perfekt für den Winter: unsere Grünkohlsuppe.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2948kJ 35%

    Energie

  • 704kcal 35%

    Kalorien

  • 16g 6%

    Kohlenhydrate

  • 42g 60%

    Fett

  • 66g 132%

    Eiweiß

Vorspeise mit zartem Rindfleisch: Tafelspitz-Suppe-Rezept

Als Tafelspitz wird sowohl ein Teilstück des Rindfleisches als auch ein Gericht der Wiener Küche bezeichnet. Für unser Tafelspitz-Suppen-Rezept benötigen Sie das entsprechende Stück Fleisch, wobei es sich um die vordere, an die Hüfte grenzende Spitze des Schwanzstücks handelt, die an der oberen Rundung mit einem schmalen Fettrand überzogen ist. Seinen Namen hat das Schwanzstück der spitz zulaufenden Form zu verdanken. Abgesehen von der feinen Fettmarmorierung ist der Tafelspitz vergleichsweise mager. Durch Kochen oder Schmoren wird er besonders zart und saftig – optimal ist es, wenn Sie ihn in heißem Wasser sieden lassen. Für das gleichnamige Gericht wird der Tafelspitz in Wasser mit Suppengrün oder Brühe gekocht, dann in Scheiben geschnitten und mit Apfel- oder Semmelkren serviert. Während Apfelkren eine Art Apfelkompott mit Meerrettich und Rahm ist, besteht Semmelkren aus in Fleischbrühe weichgekochten Semmelstücken, die mit geriebenem Meerrettich vermischt werden. Alternativ kann die österreichische Spezialität auch mit Ochsenbäckchen zubereitet werden.

Tafelspitz-Suppe-Rezept: asiatisch oder als Gemüseeintopf

Unser Tafelspitz-Suppe-Rezept entführt Sie kulinarisch nach Asien: Szechuanpfeffer, Sojasoße und Koriander verleihen das typische Aroma. Zubereitet mit Rindfleisch, Tofu und Speck ist die Suppe besonders eiweißreich. Als Gemüse finden Knollensellerie und Möhren Verwendung. Kartoffeln oder Nudeln sind nicht nötig, sodass sich die Suppe auch im Rahmen einer Low-Carb-Diät eignet. Für eine Variante mit noch mehr Gemüse empfehlen wir Ihnen unser Rezept für den Eintopf mit Rindfleisch. Reichlich Suppengemüse wie Lauch, Möhren und Sellerie machen diesen zu einer ausgewogenen Mahlzeit im Sinne einer bewussten Ernährung. Champignons und Walnüsse sorgen als Topping für ein feines Geschmackserlebnis. Sehen Sie sich auch unsere anderen Suppen-Rezepte an – ob mit Fleisch oder vegetarisch, sie sind allesamt ein Ausprobieren wert!