Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Deftiges aus dem Ofen: Probieren Sie unseren Tafelspitz-Braten mit Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie, fein abgeschmeckt mit Lorbeer und Piment!

Tafelspitz Braten

Deftiges aus dem Ofen: Probieren Sie unseren Tafelspitz-Braten mit Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie, fein abgeschmeckt mit Lorbeer und Piment!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 2 kg Tafelspitz

  • 2 EL Rapsöl

  • 150 g Möhre

  • 150 g Petersilienwurzel

  • 150 g Knollensellerie

  • 2 Zwiebel

  • 1 EL Tomatenmark

  • 800 ml Rotwein

  • 2 Sternanis

  • 2 Lorbeerblatt

  • 5 Pimentkorn

  • 3 TL Speisestärke

Zubereitung

  1. 1

    Den Tafelspitz unter fließendem Wasser abwaschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer die Seite mit der charakteristischen Fettauflage ca. 0,5 cm tief einschneiden.

  2. 2

    Rapsöl in einem Bräter erhitzen und den Tafelspitz von allen Seiten scharf anbraten.

  3. 3

    Sämtliches Gemüse waschen, von Schale befreien und in ca. 1x1 cm große Stücke schneiden. Anschließend das Gemüse zum Tafelspitz geben und mit anbraten.

  4. 4

    Tomatenmark hineingeben und gut verteilen. Nach einigen Sekunden mit Rotwein ablöschen. Zum Schluss noch die Gewürze hinzugeben und den Braten für drei Stunden bei 160°C Umluft in den Backofen geben. Den Braten hin und wieder mit der Fleischgabel wenden, sodass er nicht verbrennt.

  5. 5

    Den Bratenfond aus dem Bräter durch ein Sieb in einen hohen Topf abgießen und aufkochen. Die Stärke mit der doppelten Menge kaltem Wasser anrühren und in die kochende Soße geben, aufkochen und gelegentlich umrühren.

  6. 6

    Den Braten gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden und mit Kartoffeln oder Knödeln servieren. Dazu passt auch dieses leckere Rösti-Rezept oder unser Rezept für Semmelknödel! Probieren Sie auch dieses köstliche Tafelspitz-Rezept , eine leckere Tafelspitz-Suppe oder unsere Rezepte für würzigen Sauerbraten, Putenbraten und Roastbeef an Tomatencrostini ! Entdecken Sie auch unser Kalbsbraten-Rezept! Toll dazu: Sauce Bernaise

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2876kJ 34%

    Energie

  • 687kcal 34%

    Kalorien

  • 16g 6%

    Kohlenhydrate

  • 31g 44%

    Fett

  • 67g 134%

    Eiweiß