Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Brasato al Merlot

Brasato al Merlot

Rinderschmorbraten aus dem Tessin.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 kg Rinderbraten

  • 300 g Rinderknochen

  • Salz

  • Pfeffer

  • 100 g Karotte

  • 100 g Sellerie

  • 100 g Lauch

  • 100 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 200 g Fleischtomate

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 20 g Tomatenmark

  • 400 ml Merlot, Rotwein

  • 40 g Tomate, getrocknet

  • 400 ml Rinderfond

  • 1 Lorbeerblatt

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 1 TL Soßenbinder, dunkel

Zubereitung

  1. 1

    Fleisch und die Knochen unter fließendem kalten Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Das Gemüse schälen bzw. putzen und alles in kleine Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Stielansatz und Samen entfernen – diese durch ein Sieb passieren und den Saft dabei auffangen - das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  3. 3

    Öl in einem entsprechend großen Schmortopf erhitzen, das Fleisch darin rundherum anbraten, herausheben. Die Rinderknochen in den Bräter geben und rundherum anbraten, das klein geschnittene Gemüse zufügen und kurz mitbraten. Tomatenmark unterrühren. Mit dem Merlot ablöschen und etwas einkochen lassen. Die gewürfelten Fleischtomaten, Tomatensaft und die klein geschnittenen getrockneten Tomaten zufügen. Die Hälfte des Fonds angießen, Lorbeerblatt und Rosmarin zugeben. Den Braten einlegen, den Schmortopf zudecken und den Braten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) im vorgeheizten Ofen etwa 1,5-2 Stunden schmoren. Den restlichen Fond auf zweimal zugießen und das Fleisch immer wieder mit Schmorflüssigkeit begießen.

  4. 4

    Den Braten aus dem Ofen nehmen und warm stellen. Lorbeerblatt, Rosmarin und die Knochen aus der Sauce entfernen. Die Sauce noch einmal aufkochen, mit dem Soßenbinder leicht binden, mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. 5

    Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf Tellern anrichten.

  6. 6
    Beilagentipp

    Reichen Sie dazu eine cremige Polenta.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2483kJ 30%

    Energie

  • 593kcal 30%

    Kalorien

  • 13g 5%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 55g 110%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte