Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Das perfekte Frühstück für den Sommer oder als frischer Snack für Zwischendurch: Eine fruchtig belegte Melonenpizza mit Joghurt-Honig-Sauce und karamellisierten Walnüssen.

Süße Melonenpizza

So einfach, so wirkungsvoll! Unsere Melonenpizza ist ein leichter Nachtisch für heiße Tage. Variieren Sie das Topping je nach Geschmack, zum Beispiel mit einer anderen Beeren-Auswahl oder weißer Schokolade.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 30 g Walnuss

  • 40 g Zucker

  • 0.5 TL Butter

  • 1 große Wassermelone

  • 150 g Naturjoghurt

  • 2 EL Honig

  • 50 g Himbeere

  • 50 g Erdbeere

  • 50 g Brombeere

  • 25 g Schokolade, dunkel

  • frische Minze

Zubereitung

  1. 1

    Die Walnüsse sehr grob hacken. Den Zucker in einer Pfanne schmelzen. Nun die Butter hinzugeben und zügig die Walnüsse untermischen. Dann auf Backpapier verteilen, sodass die Nüsse möglichst einzeln liegen, und aushärten lassen.

  2. 2

    Aus der Mitte der Melone eine ca. 2 cm dicke Scheibe - den “Pizzaboden” - schneiden und auf ein Brett legen.

  3. 3

    Für den Belag den Joghurt mit Honig mischen und auf der Pizza verteilen. Erdbeeren in Stückchen schneiden und gemeinsam mit den anderen Beeren auf der Pizza verteilen. Danach die karamellisierten Nüsse auf der Pizza verteilen. Abschließend die dunkle Schokolade wie Parmesan über die Pizza raspeln und mit Minze dekorieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1022kJ 12%

    Energie

  • 244kcal 12%

    Kalorien

  • 36g 14%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Süßes Dessert mit Hingucker-Effekt: Melonenpizza-Rezept

Da müssen Sie zweimal hinschauen? Zu Recht! Unser Dessert sieht auf den ersten Blick aus wie eine herzhafte italienische Pizza, wird aber mit einer Scheibe Wassermelone, Joghurt und einem Topping aus Früchten und Nüssen zubereitet. Mit dieser niedlichen Rezept-Idee bereiten Sie einen leckeren Nachtisch zu, der raffinierter ist als Obstsalat und auch bei kleinen Gästen gut ankommt. Beim "Pizzabelag" können Sie das wählen, worauf Sie gerade Lust haben: Frischkäse statt Joghurt wie bei unserer Wassermelonenpizza, sowie Pfirsichscheiben, Ananas oder andere Beerensorten. Kokosraspeln oder weiße Schokolade passen außerdem gut zu unserem Melonenpizza-Rezept.

Ideen für fruchtige Sommer-Gerichte: Melonenpizza-Rezept

Der nur dezent süße Geschmack von Wassermelone passt zu zuckrigen Desserts genauso wie zu herzhaften Gerichten. Haben Sie schon einmal Melonen-Avocado-Salat mit frischer Minze probiert? Andere Melonenarten wie die Honig- oder Cantaloupe-Melone gehören zu den Zuckermelonen und schmecken am besten im Obstsalat oder in der Bowle.

Vegane Varianten für Melonenpizza-Rezepte und andere Desserts

Als Veganer oder Veganerin müssen Sie bei unserem Melonenpizza-Rezept nicht zurückstehen. Rein pflanzliche Ersatzprodukte wie Sojajoghurt und Sojasahne bieten sich für die cremige "Pizza"-Soße an, die restlichen Zutaten bestehen aus pflanzlichen Bestandteilen. Die Zartbitter-Schokolade zum Darüberraspeln kann, je nach Hersteller, noch kleine Mengen Milchprodukte enthalten – achten Sie am besten auf das gelbe "Vegan"-Logo mit der grünen Blume auf der Lebensmittelverpackung. Wenn Sie weiße Schokolade bevorzugen, sollten Sie auf spezielle Sorten mit Reismilch zurückgreifen, um unser Melonenpizza-Rezept vegan abzuwandeln. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere weiteren veganen Dessert-Rezepte. Unser knackiger Beeren-Crumble kommt nur mit pflanzlichen Zutaten aus. Die Streusel für den Crumble bekommen mit pflanzlicher Margarine ihren vollen Geschmack. Dazu gibt's Kokos-Heidelbeer-Eis – köstlich!

Ähnliche Rezepte