Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Spekulatius Macarons

Spekulatius Macarons

Spekulatius Macarons.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

20 Portionen

Für die Spekulatiusfüllung:
  • 100 g Butter, weich

  • 100 g Spekulatiuscreme

Für die Macarons:
  • 150 g Mandel, gemahlen

  • 150 g Puderzucker

  • 2 Eiweiß

  • 1 Prise Salz

  • 1 geh. EL Kakaopulver

  • 1 TL Spekulatiusgewürz

  • etwas Butter

Zubereitung

  1. 1

    Mandeln und 100 g Puderzucker im Mixer sehr fein mahlen und durch ein feines Sieb streichen, sodass keine groben Partikel mehr enthalten sind. Eiweiß und Salz schaumig schlagen, dabei den übrigen Puderzucker einrieseln lassen und die Masse steif schlagen.

  2. 2

    Kakaopulver und Spekulatiusgewürz mischen. Mandel-Zucker-Pulver in 2 Portionen abwechselnd mit der Spekulatiusmischung unter den Eischnee heben.

  3. 3

    Ofen auf 80 Grad Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen und mit wenig Butter dünn einfetten. Eischneemasse in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze abschneiden. Tupfen auf die Bleche spritzen. Im Ofen 15 Minuten trocknen lassen. Temperatur auf 180 Grad Umluft erhöhen. Macarons 8–10 Minuten backen. Abkühlen lassen und vorsichtig lösen.

  4. 4

    Butter und Spekulatiuscreme verrühren und aufschlagen. Spekulatiusbutter in einen Spritzbeutel füllen und 10 Minuten kalt stellen. Macarons mit der Butter füllen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

  5. 5

    Entdecke auch unser Rezept für Himbeer-Macarons! Auch eine französische Spezialität: Creme Brulee .

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 523kJ 6%

    Energie

  • 125kcal 6%

    Kalorien

  • 8g 3%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte