Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Schoko-Crossies Weihnachten

Schoko-Crossies Weihnachten

Ein Hauch von Crunch mit zarter Schokolade versüßt zu Weihnachten oder Geburtstagen vielen Familien die festliche Zeit. Schnell und einfach zubereiten lassen sich Schokocrossies auch zum Kaffee oder für den weihnachtlichen Plätzchenteller.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

40 Portionen

  • 200 g Schokolade, zartbitter

  • 50 g Kokosfett

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 0.5 TL Spekulatiusgewürz

  • 100 g Cornflakes

  • 50 g Couvertüre, Vollmilch

Zubereitung

  1. 1

    Schokolade grob hacken. Kokosfett in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Vanillinzucker, Spekulatiusgewürz und gehackte Schokolade dazugeben und unter Rühren darin auflösen.

  2. 2

    Den Topf von der Kochstelle ziehen. Cornflakes mit den Händen leicht zerdrücken, zu der Schokoladenmasse in den Topf geben, gut vermischen, bis die Cornflakes ganz mit Schokolade umhüllt sind.

  3. 3

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln 40 kleine Häufchen von der Cornflakes-Schokoladen-Mischung darauf setzen.

  4. 4

    Die Schoko-Crossies an einem kühlen Ort in etwa 3 Stunden erstarren lassen (nicht im Kühlschrank).

  5. 5

    Couvertüre nach Packungsanweisung schmelzen, in eine Papierspritztüte füllen und die Crossies damit verzieren. Anziehen lassen, danach vom Blech lösen und kühl aufbewahren.

  6. 6

    Es wird weihnachtlich: Entdecken Sie unsere Weihnachtsplätzchen-Rezepte und Tipps und Tricks fürs Weihnachtsessen! Probieren Sie auch unser Tassenkuchen-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 230kJ 3%

    Energie

  • 55kcal 3%

    Kalorien

  • 5g 2%

    Kohlenhydrate

  • 3g 4%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Schokocrossies-Rezept: Schokoladengenuss mit Knusperplus

Goldbraune Cornflakes mit feiner Schokoladenglasur versehen und aromatischem Spekulatiusgewürz veredelt, bringen Abwechslung auf Ihren Teller mit den Weihnachtsplätzchen! Von Groß und Klein gerne gegessen, lassen sich die knusprigen Kleckse sogar ohne Backofen zubereiten! Die Plätzchen aus zuckersüßer Vollmilchschokolade und feinsten zartbitter Schokoladenstückchen in Kombination mit crunchigen Cornflakes schmelzen zart im Mund. Besonders, wenn Sie ein wenig Kokosfett gemeinsam mit der Schokolade im Wasserbad erhitzen. Die Konsistenz wird dadurch feiner und Ihre Schokocrossies erhalten so einen wunderbaren Glanz. Nicht nur zu Weihnachten kann das Schokocrossies-Rezept mit Gewürzen verfeinert werden. Mit ein wenig Butter und ganz ohne Gewürze schmecken die kleinen Kekse auch an jedem anderen Tag im Jahr. Wenn Sie möchten, können Sie das Schokocrossies-Rezept nach Belieben verändern. Mischen Sie zum Beispiel feine Mandelsplitter mit in die Cornflakes-Schoko-Masse, so erhalten Ihre Crossies einen zusätzlichen Knuspereffekt. Trockenfrüchte wie Datteln oder Feigen lassen sich für eine etwas weichere Variante des Schokocrossies-Rezepts in kleine Stückchen schneiden und beifügen. So bekommen sie ein fruchtiges Aroma. Welche Glasur Sie für Ihre Schokocrossies auswählen, entscheiden Sie nach Belieben. Nehmen Sie anstelle dunkler Schokolade zusätzlich weiße Kuvertüre, so haben Sie mit geringem Aufwand eine weitere Sorte auf Ihrem Tisch.

Einfach und lecker: Rezepte für Schokocrossies und -kekse

Allseits beliebt werden Schokokekse in vielen Variationen und Größen angeboten. Die Bandbreite reicht von den ebenfalls knusprigen amerikanischen Schokoladen-Cashew-Cookies mit Nüssen bis hin zu den weichen, herrlich cremigen Schokolade-Quark-Whoopies. Klassisch mit einer Marshmallowcreme gefüllt, kann das offizielle Gebäck des US-Bundesstaates Pennsylvania mit seiner schokoladigen Optik punkten. Backen Sie leckere Whoopies und füllen Sie diese mit einer fluffigen Quarkcreme! Durch Vanillemark und -puddingpulver verfeinert und mit einem Spritzer Zitronensaft erfrischend versüßt, zaubern die Doppelkekse einen cremigen Genuss auf Ihre Kaffeetafel. Den richtigen Crunch verleihen Sie Ihrer Whoopie-Füllung, indem Sie Schokocrossies zerteilt oder gehackt vor dem Befüllen unter die Quarkmasse heben. Die Knusperflakes eignen sich auch toll als Topping, etwa für unser Bratapfeleis.

Verwöhnen Sie Ihre Lieben zu Weihnachten oder zum Geburtstag mit unserem Schokocrossies-Rezept und anderen Plätzchen-Rezepten!