Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Salzburger Fleischknödel

Salzburger Fleischknödel

Kartoffelknödel mit gepökelt und gekochtem Schweinehals gefüllt und mit Sauerkraut serviert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Knödel:
  • 500 g Kartoffel, mehlig kochend

  • 250 g Weizenmehl

  • 2 Ei

  • Salz

  • 250 g Schweinehals, gepökelt, gekocht (Geselchtes)

Für das Sauerkraut:
  • 80 g Zwiebel

  • 1 EL Schweineschmalz

  • 500 g Sauerkraut

  • 200 ml Fleischbrühe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 0.5 TL Kümmel

  • 1 Lorbeerblatt

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln waschen und in der Schale weich kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und noch heiß schälen, durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mehl, Ei und Salz zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

  2. 2

    Geselchtes fein würfeln. Aus dem Kartoffelteig 8 Knödel formen, in jeden Knödel eine Mulde eindrücken und jeweils etwa 30 g Geselchtes einfüllen. Teig zusammendrücken und in der Hand zu runden Knödeln rollen. Knödel in kochendes Salzwasser einlegen, Hitze reduzieren und 15-20 Minuten garen.

  3. 3

    Für das Sauerkraut die Zwiebeln schälen und fein hacken. Schweineschmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, Sauerkraut zufügen, kurz mit anschwitzen. Fleischbrühe angießen, Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, Lorbeerblatt einlegen und 20 Minuten köcheln lassen.

  4. 4

    Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben und mit dem Sauerkraut auf Tellern anrichten und servieren. Mit Kassler: Probieren Sie auch dieses leckere Sauerkraut-Rezept !

  5. 5

    Entdecken Sie dieses Rezept für gefüllte Kartoffelklöße, unser Maultaschen-Rezept oder dieses Serviettenknödel-Rezept. Lust auf deftige Gerichte? Probieren Sie unser Rezept für Obazda mit Radieschen und die südtiroler Speckknödel-Suppe aus! Sie mögen es lieber süß? Dann lohnt es sich unser Rezept für selbstgemachte Germknödel auszuprobieren!

  6. 6
    Hinweis

    Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2135kJ 25%

    Energie

  • 510kcal 26%

    Kalorien

  • 68g 26%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß