Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Zartes Kalbfleisch mit Parmaschinken umwickelt und mit herzhaften selbstgemachten Gnocchi serviert, lässt Ihre Gäste noch lange von Ihrem Abendessen schwärmen. Kochen Sie mit erlesenen Zutaten die italienische Spezialität!

Saltimbocca

Zartes Kalbfleisch mit Parmaschinken umwickelt und mit herzhaften selbstgemachten Gnocchi serviert, lässt Ihre Gäste noch lange von Ihrem Abendessen schwärmen. Kochen Sie mit erlesenen Zutaten die italienische Spezialität!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Gnocchi:
  • 600 g Speisekartoffeln, mehlig

  • 50 g Sauerrahmbutter

  • 250 g Hartweizengrieß

  • 4 Ei, davon das Eigelb

  • 1 Prise Pfeffer, bunt

  • 1 Prise Muskatnuss

  • Salz

Für die Saltimbocca:
  • 600 g Kalbschnitzel

  • 4 Scheibe Parmaschinken

  • 4 Zweig Salbei

  • 40 g Sauerrahmbutter

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Salzwasser kochen. Die Kartoffeln nach dem Kochen auf einen Teller geben, aufschneiden und abkühlen lassen. Danach durch eine Kartoffelpresse geben.

  2. 2

    Arbeitsfläche mit Grieß bestreuen und Kartoffelmasse aus der Presse darauf geben. Das Eigelb in die Masse geben, Muskatnuss darüber reiben, salzen und pfeffern. Die Masse mit der Hand kneten und dabei den Grieß nach und nach zugeben. Falls die Masse danach noch klebrig ist, diese in Folie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.

  3. 3

    Gnocchiteig in zwei Teile scheiden und als Zylinder mit einem Durchmesser einer 50ct Münze ausrollen. Mit dem Messer Stücke davon abschneiden. Zwischen den Handinnenflächen den Teig zu einer Olivenform rollen. Mit der Gabel leicht in die Gnocchi drücken, um die typische Form zu erhalten.

  4. 4

    Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Salbeiblätter auf das Schnitzel legen, sodass sie 1/3 des Schnitzels bedecken. Die komplette Fläche des Schnitzels mit Parmaschinken auslegen. Das belegte Schnitzel bis zur Hälfte einschlagen. Das gerollte Schnitzel kann bei Bedarf mit einem Zahnstocher fixiert werden.

  5. 5

    Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel mit der Schinkenseite nach unten braten. Salzen und Pfeffern und noch etwas Salbei in die Pfanne geben. Das Fleisch auf der Schnitzelseite nur sehr kurz anbraten. Die gebratenen Schnitzel bei 100 Grad für maximal 8 Minuten warmhalten.

  6. 6

    Die Gnocchi in einen großen Topf mit siedendem, gesalzenen Wasser geben. Wenn die Gnocchi oben schwimmen, sind sie gar. Die gegarten Gnocchi in die Pfanne, in der das Saltimbocca gebraten wurde, mit etwas Butter und Salbei anbraten.

  7. 7

    Schnitzel und Gnocchi auf einem Teller anrichten.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3006kJ 36%

    Energie

  • 718kcal 36%

    Kalorien

  • 73g 28%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 47g 94%

    Eiweiß

Saltimbocca – Gemüse und Kalbfleisch genießen

Für die Zubereitung von Saltimbocca eignen sich am besten kleine Schnitzel, die hauchdünn geklopft und im Anschluss mit Salbei und luftgetrocknetem Schinken belegt werden. Ob Sie Salbei und Schinken zum Anbraten mit Zahnstochern auf den Kalbsschnitzeln fixieren, die Schnitzel belegen und dann einmal zusammenklappen oder nach dem Belegen zusammenrollen, bleibt Ihnen überlassen. Jede der genannten Varianten ist in Italien als Saltimbocca bekannt. Nach dem Füllen bzw. Belegen backen Sie die Kalbsschnitzel einfach saftig in Butter aus – fertig.

Besonders gut zu Saltimbocca passen würzige Beilagen wie herzhafte italienische Muffins mit getrockneten Tomaten, Artischocken, italienischen Kräutern und Parmesan oder Kartoffelgerichte wie Püree, Pommes frites, Pell- und Bratkartoffeln. Sie können Ihr Saltimbocca auch mit Schupfnudeln servieren, sie schmecken besonders lecker zu einem Saltimbocca aus Schweinefilet. Auch Gemüse wie Rosenkohl und Karotten sowie mediterranes Gemüse und verschiedene Salate harmonieren hervorragend mit Saltimbocca. Wichtig ist vor allem, dass der verwendete Schinken roh, geräuchert und dünn aufgeschnitten ist. Zudem sollten Sie ausschließlich frischen Salbei verwenden, um das Maximum an Aroma in Ihr Gericht zu zaubern. Wenn Sie Ihre Kalbsschnitzel saisonal zubereiten möchten, probieren Sie unser Rezept für Spargel mit Kalbsschnitzel.

Dünnes Fleisch köstlich serviert – Saltimbocca-Rezept

Welches Saltimbocca-Rezept Sie auch zubereiten möchten: Wichtig ist, dass Sie das Fleisch vorher flach klopfen. Das geht am besten mit einem Fleischklopfer. Das sogenannte Plattieren ist für alle Fleischgerichte, die schnell garen sollen, von Bedeutung: Beim Wiener Schnitzel, da die Panade schnell braun wird, bei Rouladen, da die dünnen Schichten übereinander gerollt werden, und bei Saltimbocca, da der Speck zwar kross, aber nicht verkohlt sein sollte. Der Name des Gerichts stammt übrigens von einer italienischen Redewendung und bedeutet so viel wie "Spring in den Mund".

Auch Geflügel kann durch das Plattieren zu einer schnelleren Zubereitung verholfen werden. Hierbei ist es wichtig, dass Sie das Fleisch sanft klopfen. Kochen Sie zum Beispiel Hähnchenschnitzel mit einer feinen Panade an grünem und weißem Spargel-Slaw. Die dünnen Schnitzel garen schnell durch und bilden dank ihrer krossen Ummantelung zusammen mit dem sämigen Spargel-Salat ein perfektes Gericht für jeden Anlass. Kosten Sie dünnes Hühner-, Schweine- oder Kalbfleisch mit und ohne Panade, gefüllt, gewickelt oder gebraten und kombinieren Sie Gewürze, Gemüsesorten und verschiedene Salate ganz nach Ihrem Geschmack. Lassen Sie sich von unseren Saltimbocca-Rezepten inspierieren.