Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Paprika-Hähnchen

Paprika-Hähnchen

Im Bräter geschmortes Paprika-Hähnchen auf Kartoffeln mit Thymian. Knusprige Hülle und zartes Fleisch darunter machen das Hühnchen aus dem Ofen zum Leckerbissen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1.5 kg Hähnchen

  • 3 TL Paprika, edelsüß

  • Salz, Pfeffer

  • Chiliflocke, getrocknet

  • 4 EL Rapsöl

  • 2 TL Honig

  • 2 Zweige Thymian

  • 2 Paprika, rot

  • 500 g Kartoffel, festkochend

Zubereitung

  1. 1

    Das Hähnchen ggf. von Innereien und Hals befreien, unter fließendem Wasser abspülen und abtupfen. Paprikagewürz, Salz, Pfeffer, Rapsöl, Honig sowie Thymian zu einer Marinade verquirlen. Das Hühnchen in einen Bräter geben und mit der Marinade einpinseln.

  2. 2

    Die Kartoffeln waschen und vierteln. Die Paprika waschen, von Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln sowie die Paprika zum Hähnchen geben.

  3. 3

    Den Backofen auf 165°C vorheizen und das Paprika-Hähnchen für 25-30 Minuten goldbraun rösten.

  4. 4

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3584kJ 43%

    Energie

  • 856kcal 43%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 48g 69%

    Fett

  • 77g 154%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte