Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Da Pak-Choi nur dezent nach Kohl schmeckt, kann man ihn in vielerlei Gerichten verwenden. Probieren Sie daher einmal unsere Pak-Choi-Gemüsepfanne mit Sobanudeln.
Schließen

Pak-Choi-Gemüsepfanne

Knackiges Gemüse, intensive Aromen, dazu ein besonderer Kohl – unsere Pak-Choi-Gemüsepfanne erfüllt gleich mehrere Kriterien eines leckeren, nahrhaften Essens. Zumal Sie den kleinen Kohl mit sättigenden Soba-Nudeln, intensiven Gewürzen und aromatischen Soßen kombinieren.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 400 g Pak Choi

  • 300 g Brokkoli

  • 140 g Shii-Take

  • 1 Chilischote

  • 4 Knoblauchzehe

  • 2 cm Ingwer

  • 6 EL Sesamöl

  • 6 EL Tamari-Sojasauce

  • 6 EL Mikawa Mirin (Reiswürzsauce)

  • 6 EL Teriyaki Sauce

  • 4 EL Zitronensaft

  • 400 g Sobanudeln

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 2 EL Sesam

Zubereitung
  1. 1

    Pak Choi putzen, vierteln. Brokkoli putzen und in kleine Röschen schneiden. Shitake putzen.

  2. 2

    Chillischote, Knoblauch und Ingwer fein hacken und ca. 1 Minute im Sesamöl andünsten, dann das Gemüse hinzufügen. Mit Tamari, Mirin, Teriyaki und Zitronensaft ablöschen und Gemüse 5 Minuten abgedeckt dünsten lassen.

  3. 3

    Die Sobanudeln bissfest garen, dann zur Gemüsepfanne geben und alles gut verrühren. Anschließend Abschmecken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

  4. 4

    Gemüsepfanne auf 4 Teller verteilen und mit Frühlingszwiebeln und Sesam toppen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1499kJ 18%

    Energie

  • 358kcal 18%

    Kalorien

  • 55g 21%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Rezept für Pak-Choi-Gemüsepfanne: mit Soba-Nudeln

Pak Choi harmoniert mit Gemüse wie mit Fleisch, passt zu Reis- wie zu Udon-Nudeln, zu klebrigem wie zu Basmatireis. Eine kleine Herausforderung stellt er aber dann doch an Sie: Hitze vertragen die Blätter nur bedingt, weshalb Sie den Verwandten des Chinakohls nur kurz dünsten oder braten und er sich darum vor allem für die Zubereitung im Wok eignet. Dieser ist genau für das schnelle, scharfe Garen konzipiert. Für unsere Pak-Choi-Gemüsepfanne können Sie den Pak Choi auch in einer normalen Pfanne zubereiten. Verwenden Sie ruhig den gesamten Kohl. Essbar sind sowohl die Blätter als auch die hellen Blattrippen. Welche Eigenschaften Pak Choi noch auszeichnen, weiß unser EDEKA-Experte Reiner Ley. Gesellschaft hat er angesichts seines dezenten Kohlaromas übrigens gern. Unsere asiatische Gemüsepfanne mit Pak Choi verfeinern Sie daher mit Shiitake-Pilzen, Brokkoli, Ingwer, Mirin, Zitrone sowie Teriyaki-Soße. Für ein gutes Sättigungsgefühl sorgen die Soba-Nudeln. Für noch mehr Asia-Geschmack würzen Sie unsere Gemüsepfanne außerdem mit Sojasoße.

Gemüsepfanne mit Pak Choi: schonend garen

Wichtiger Bestandteil unserer chinesischen Gemüsepfanne mit Pak Choi ist Mikawa Mirin, eine Würzsoße auf Basis des leicht süßlichen japanischen Reisweins Mirin, die dem Gericht ein Umami-Aroma verleiht. Neben süß, sauer, bitter und salzig bildet dies die fünfte Geschmacksdimension und rundet ein Gericht wunderbar ab, sofern auch die anderen vier vertreten sind. In unserer Pak-Choi-Pfanne ist unter anderem dank Sojasoße, Zitrone, Ingwer und des Gemüses die Balance gegeben. Da er kaum Kohlenhydrate besitzt, passt Pak-Choi-Kohl außerdem wunderbar zu einer Low-Carb- und einer ketogenen Ernährung. Kaufen können Sie ihn das gesamte Jahr über, wobei er in Deutschland von Mai bis in den Oktober hinein Saison hat. Für unsere Pak-Choi-Gemüsepfanne dünsten Sie ihn nur kurz an, ehe Sie alles in der Soße garen lassen. So bereiten Sie den Kohl vorbildlich schonend zu. Bedenken Sie außerdem, dass Blätter und Stiel unterschiedlich lange Garzeiten haben. Letzterer braucht etwas länger. Verwenden können Sie Pak Choi des Weiteren für unser Chop Suey oder unser Bami Goreng.