Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Lachskotelett mit Wasabi-Dip

Lachskotelett mit Wasabi-Dip

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 3 EL Meersalz, grob

  • 1 Bund Dill

  • 100 ml Olivenöl, kalt gepresst

  • 6 Lachskotelett

  • 1 Bund Radieschen

  • 200 g Schmand

  • 100 g Joghurt

  • 2 EL Honig

  • 2 TL Wasabipaste

  • Meersalz

Zubereitung

  1. 1

    Zitronenschale fein abreiben, übrige Schale der Zitrone mit einem Messer abschneiden. Zitronenabrieb und Meersalz mischen, abdecken und beiseitestellen. Dill grob hacken. Geschälte Zitrone halbieren, mit Olivenöl und Dill in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mixstab fein pürieren. Lachskoteletts mit der Marinade mischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. 2

    Für den Dip Radieschen fein würfeln. Schmand, Joghurt, Honig, Wasabi und Salz gut verrühren. Radieschenwürfel untermischen. Lachskoteletts aus der Marinade nehmen und von beiden Seiten 4 Minuten grillen. Mit dem Zitronen-Meersalz bestreuen. Mit dem Dip servieren. Dazu passen gegrillte oder Ofenkartoffeln.

  3. 3

    Tipp: Probieren Sie doch auch unsere weiteren tollen Dip-Rezepte, variieren Sie zum Beispiel mit unserem pikanten Kräuterquark und stöbern Sie durch unsere Rezepte für die Fastenzeit. Mit unserem BMI-Rechner ermitteln sie ganz einfach, ob Sie Über-, Unter- oder Idealgewicht haben.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1830kJ 22%

    Energie

  • 437kcal 22%

    Kalorien

  • 2g 1%

    Kohlenhydrate

  • 31g 44%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte