Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Holunder-Buchteln

Holunder-Buchteln

Bayerische Ofennudeln mit Holunderblütengelee.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für die Holunder-Buchteln:
  • 500 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 Würfel Hefe

  • 50 ml Holunderblüten-Sirup

  • 150 ml Mandelmilch

  • 100 g Butter, flüssig

  • 2 Ei

  • 400 g Holunderblütengelee

Utensilien

Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

  1. 1

    Für den Hefeteig das Mehl in eine Rührschüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.

  2. 2

    Die Hefe, den Holunderblütensirup, die Mandelmilch, die flüssige Butter sowie die Eier hineingeben und von außen nach innen einkneten.

  3. 3

    Den Teig im Kühlschrank für 40 Min. ruhen lassen. Erneut kneten und ca. 0,5 cm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher ca. 10 cm ø Kreise ausstechen.

  4. 4

    In die Mitte der Teig-Kreise 1 TL Holunderblütengelee geben und die Hefekreise nach innen zuklappen. Die verschlossenen Teig-Buchteln nun in eine gebutterte Auflaufform geben.

  5. 5

    Den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen und die Buchteln für 15-20 Min. backen. Sie mögen Kuchen aus Hefeteig? Probieren Sie unser Rezept für gefüllten Hefekuchen aus! Kaltes, trübes Wetter? Bereiten Sie nach unserem Rezept einen wärmenden Holunderpunsch zu! Dazu passen saftige Kokosmakronen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4074kJ 49%

    Energie

  • 973kcal 49%

    Kalorien

  • 150g 58%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte