Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Herzhafte Waffeln
Schließen

Herzhafte Waffeln

Würziger Duft trifft auf knusprige Waffeln: Wenn im Waffelteig statt Zucker geriebener Käse und frische Kräuter landen, besteht kulinarisches Suchtpotenzial! Ob zum Sonntagsfrühstück, Brunch oder als Snack zwischendurch: Probieren Sie unsere herzhaften Waffeln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Dip:
  • 100 g Bacon (Frühstücksspeck)

  • 150 g Saure Sahne

  • 50 g Joghurt, fettarm

  • 1 Frühlingszwiebel

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Waffeln:
  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630)

  • 1 TL Backpulver

  • 200 g Butter

  • 0.5 TL Salz

  • 4 Ei

  • 6 EL Mineralwasser, classic

  • 150 g Gouda, gerieben

  • 0.5 TL Paprika, edelsüß

  • Pfeffer

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 2 Zweige Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. Butter mit Salz in einer Schüssel schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Mehl darüber sieben und mit dem Mineralwasser unterrühren. Geriebenen Käse, Paprikapulver und Pfeffer untermischen.

  2. 2

    Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Beides unter den Teig rühren.

  3. 3

    Für den Dip Bacon fein würfeln. In einer Pfanne ohne Zugabe von Fett knusprig braten. Auf Küchenkrepp geben und auskühlen lassen. Sauerrahm mit Joghurt in einer Schüssel glattrühren. Frühlingszwiebel putzen und fein schneiden. Bacon, Frühlingszwiebel, Salz und Pfeffer zugeben und untermischen.

  4. 4

    Waffeleisen vorheizen, die Innenflächen mit Öl bepinseln. Für jede Waffel ca. 3 EL Teig auf das Waffeleisen streichen, schließen und goldbraun backen. Das dauert je nach Temperatur des Waffeleisens 4-5 Minuten.

  5. 5

    Waffeln mit dem Dip anrichten.

  6. 6

    Entdecken Sie weitere leckere Dip-Rezepte, Rezepte mit Quark und Rezepte mit Dinkel.

    Probieren Sie auch dieses Rezept für Herzhafte Waffeln oder diesen herzhaften Spinat Crêpe! Als süße, fettarme Alternative empfehlen wir unsere Skyr-Waffeln. Soll es unkompliziert ablaufen, nutzen Sie einfach unser Rezept für Thermomix®-Waffelteig.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1428kJ 17%

    Energie

  • 341kcal 17%

    Kalorien

  • 14g 5%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Leckere Waffelrezepte für die ganze Familie

Beim Gedanken an Waffeln haben Sie den Duft von Puderzucker und Zimt-Zucker in der Nase? Vielleicht kommt Ihnen auch der Geschmack von süßer Sahne oder heißen Kirschen in den Sinn? Dann geht es Ihnen wie den allermeisten. Schließlich gibt es vor allem Waffelrezepte für Waffeleisen, die auf süße Zutaten zurückgreifen. Dabei lässt sich der Klassiker, der auf dem einfachen Grundrezept für Waffeln basiert, auch wunderbar auf würzige Art zubereiten: Unsere herzhaften Waffeln mit cremigem Bacon-Dip passen zu einem gemütlichen Frühstück oder Brunch. Sie eignen sich als kleiner Snack oder für ein Partybuffet. Und sie schmecken warm oder kalt. Am nächsten Tag können Sie sie als Alternative zu Brot für ein Sandwich verwenden – und sie sind ganz einfach herzustellen.

Tipp: Ist der Teig für die Waffeln fertig, dann stecken Sie kurz vor dem Backen einen kleinen Stiel in die noch flüssige Masse. So werden die herzhaften Leckereien nicht nur zu einem geschmacklichen, sondern als Waffeln am Stiel auch zu einem optischen Highlight.

Herzhafte, deftige Waffeln: ein Teig, viele Varianten

Das originelle Gericht eignet sich zum Beispiel bestens für Kindergeburtstage oder als Alternative zum klassischen Kuchen beim Kaffeekränzchen. Dabei können Sie mit geringem Aufwand und unseren Rezeptideen zahlreiche geschmackliche Variationen für herzhafte Waffeln zaubern. Nach der Herstellung des Grundteigs – dieser besteht aus Butter, Öl, Salz und Pfeffer, Eiern, Milch, Mehl und Backpulver – können Sie den Waffelteig für herzhafte Varianten in mehrere kleine Portionen aufteilen und nach Belieben um verschiedene Zutaten erweitern. Probieren Sie Schinken, Paprika, Zucchini, getrocknete Tomaten, verschiedene Käsesorten oder Sonnenblumen- und Kürbiskerne aus. Dazu können Sie würzige Dips und Saucen, feine Aufstriche, fruchtige Chutneys oder eine kleine Salatbeilage servieren.

Müsli statt Mehl – für knusprig-salzigen Genuss

Wenn Sie möchten, dass Ihr Snack richtig lange satt macht, können Sie einen ballaststoffreicheren Teig aus Vollkornmehl herstellen. Alternativ können Sie einen Teil oder das ganze Mehl durch knuspriges Müsli ersetzen.

Übrigens: Sie mögen einen süßen Geschmack und eine raffinierte Optik? Backen Sie unser Bubble-Waffle-Rezept nach. Und ganz oben auf der Wunschliste aller Naschkatzen stehen unsere Nutella-Waffeln, die immer eine Sünde wert sind.