Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Herzhafte Waffeln

Herzhafte Waffeln

Knusprig und aromatisch mit Feta-Käse, Spinat, Fleisch oder einem leckeren Bacon-Dip serviert: So werden herzhafte Waffeln zu einem leckeren Gericht für Jung und Alt. Lassen Sie sich von unseren Rezepten überraschen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für die Waffeln:
  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630)

  • 1 TL Backpulver

  • 200 g Butter

  • 0.5 TL Salz

  • 4 Ei

  • 6 EL Mineralwasser, classic

  • 150 g Gouda, gerieben

  • 0.5 TL Paprika, edelsüß

  • Pfeffer

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 2 Zweige Petersilie

Für den Dip:
  • 100 g Bacon (Frühstücksspeck)

  • 150 g Saure Sahne

  • 50 g Joghurt, fettarm

  • 1 Frühlingszwiebel

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. Butter mit Salz in einer Schüssel schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Mehl darüber sieben und mit dem Mineralwasser unterrühren. Geriebenen Käse, Paprikapulver und Pfeffer untermischen.

  2. 2

    Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Beides unter den Teig rühren.

  3. 3

    Für den Dip Bacon fein würfeln. In einer Pfanne ohne Zugabe von Fett knusprig braten. Auf Küchenkrepp geben und auskühlen lassen. Sauerrahm mit Joghurt in einer Schüssel glattrühren. Frühlingszwiebel putzen und fein schneiden. Bacon, Frühlingszwiebel, Salz und Pfeffer zugeben und untermischen.

  4. 4

    Waffeleisen vorheizen, die Innenflächen mit Öl bepinseln. Für jede Waffel ca. 3 EL Teig auf das Waffeleisen streichen, schließen und goldbraun backen. Das dauert je nach Temperatur des Waffeleisens 4-5 Minuten.

  5. 5

    Waffeln mit dem Dip anrichten.

  6. 6

    Entdecken Sie weitere leckere Dip-Rezepte, Rezepte mit Quark und Rezepte mit Dinkel.

    Probieren Sie auch dieses Rezept für Herzhafte Waffeln!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1428kJ 17%

    Energie

  • 341kcal 17%

    Kalorien

  • 14g 5%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Herzhafte Waffeln: Rezepte für die ganze Familie

Bei dem Wort "Waffeln" lassen sich auch anspruchsvolle Genießer nicht lange bitten, aber der süße Klassiker, der oft mit Sahne und heißen Kirschen serviert wird, lässt sich auch auf eine würzige Art zubereiten: Unsere herzhaften Waffeln passen zu einem gemütlichen Frühstück oder Brunch, können als kleiner Snack zwischendurch oder für ein Partybuffet gereicht werden. Sie schmecken warm oder kalt, können auch am nächsten Tag als Alternative zu Brot für ein leckeres Sandwich verwendet werden und sind ganz einfach zuzubereiten. Tipp: Wenn Sie kurz vor dem Backen der Waffeln einen kleinen Stiel in den noch flüssigen Teig im Waffeleisen stecken, werden die herzhaften Leckereien nicht nur zu einem geschmacklichen, sondern als Waffeln am Stiel auch zu einem optischen Highlight.

Herzhafte Waffeln in verschiedenen Varianten zubereiten

Das originelle Gericht eignet sich bestens als attraktiver Menüpunkt bei Kindergeburtstagen oder als Alternative zum klassischen Kuchen beim Kaffeekränzchen. Dabei können Sie mit geringem Aufwand und unseren Rezeptideen zahlreiche geschmackliche Variationen für herzhafte Waffeln kreieren. Nach der Herstellung des Grundteigs aus Butter, Öl, Salz und Pfeffer, Eiern, Milch, Mehl und Backpulver können Sie den Teig in mehrere kleine Portionen aufteilen und nach Belieben mit verschiedenen Zutaten anreichern: Schinken, Paprika, Zucchini, getrocknete Tomaten, verschiedene Käsesorten oder Sonnenblumen- und Kürbiskerne passen hervorragend in einen Waffelteig. Dazu können Sie würzige Dips und Saucen, feine Aufstriche, fruchtige Chutneys oder eine kleine Salatbeilage servieren.

Müsli statt Mehl – so gelingen knusprig-salzige Waffeln

Wenn Sie möchten, dass Ihre Waffeln nicht nur gut schmecken, sondern auch richtig lange satt machen, können Sie einen ballaststoffreicheren Teig herstellen. Hierbei ist es ratsam, Vollkornmehl zu verwenden. Alternativ können Sie einen Teil oder das ganze Mehl auch durch knuspriges Müsli ersetzen – probieren Sie unsere herzhaften Flocken-Käse-Waffeln mit Müsli und Frischkäse-Dip und überzeugen Sie sich selbst. Übrigens: Süße Waffeln schmecken mit Dinkelmehl und Müsli genauso gut wie herzhafte Waffeln, wie unser Dinkel-Müsli-Waffel-Rezept beweist.

Ähnliche Rezepte