Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Grillsalat mit Schalotten

Grillsalat mit Schalotten

Unser frischer Grillsalat mit Rucola, Ananas und Minze ist definitiv ein Grillgenuss der exotischen Art: Landen Sie beim nächsten sommerlichen Barbecue einen kulinarischen Treffer!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Dressing:
  • 4 EL Haselnuss, gehackt

  • 1 EL Ingwer

  • 1 Zitrone

  • 2 EL Sojasauce

Für den Salat:
  • 1 Handvoll Minze

  • 4 Schalotte

  • 0.5 Ananasfruchtfleisch, frisch

  • 2 EL Rapsöl

  • 125 g Rucola

  • 120 g Butterkäse

Zubereitung

  1. 1

    Minze fein hacken. Schalotten vierteln und die halbe Ananas in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Alles mit Öl vermischen und auf 2 Grillschalen je 4 Minuten von beiden Seiten grillen. Zum Wenden 2 weitere Schalen verwenden, diese direkt auf die gegrillten Zutaten legen und die Schalen drehen.

  2. 2

    Rucola auf 4 Teller verteilen.

  3. 3

    Haselnusskerne rösten, Ingwer fein hacken und die Zitrone auspressen. Die Dressingzutaten vermischen und anschließend die gegrillte Ananas mit den Schalotten zum Dressing geben. Gründlich vermischen, abschmecken und anschließend über dem Rucola verteilen.

  4. 4

    Butterkäse in Streifen schneiden und über der Ananas verteilen.

  5. 5

    Entdecken Sie weitere Salate zum Grillen zum Beispiel unseren Brokkoli-Salat mit Bohnen, Zitrone und Minze!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1273kJ 15%

    Energie

  • 304kcal 15%

    Kalorien

  • 26g 10%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Exotische Beilage vom Rost: Grillsalat-Rezept

Klassische Grill-Salate wie deftige Nudel- oder Kartoffelsalate – probieren Sie z. B. unseren bunten Partysalat mit Mini-Rigate, Gemüse und Paprikasalami – sind nach wie sehr beliebt, werden in der modernen Küche aber mehr und mehr von fruchtigen und exotischen Alternativen ergänzt. Ein tolles Beispiel für diesen kulinarischen BBQ-Trend ist unser schnell zubereitetes Grillsalat-Rezept mit Rucola und Ananas, das sowohl als Beilage wie auch als vegetarisches Hauptgericht jede Grill-Session bereichert. Das kulinarische Herz dieses einfachen Rezepts bilden saftig süße Ananasscheiben, die mit frischer Minze und pikanten Schalotten gebraten und anschließend auf einem Bett aus Rucola serviert werden. Ein würziges Dressing aus gerösteten Haselnusskernen, Ingwer, Zitronensaft und Sojasoße rundet den fruchtig frischen Genuss perfekt ab. Ein ähnlich ungewöhnlicher Genuss, der toll mit Grillrezepten harmoniert, erwartet Sie mit unserem fruchtig-scharfen Mangosalat mit Chili und Zwiebeln.

Voll im Trend: Grillsalat-Rezepte

Der Trend zum Grillsalat macht Vegetarier und Veganer glücklich und sorgt definitiv für neuen Schwung auf dem Grill. Während Nackensteaks, Würstchen und Fleischspieße unsere Barbecues lange Zeit kulinarisch beherrschten, landen nun immer häufiger frische exotische Früchte und knackiges Gemüse auf dem Grill – und als Hauptspeise oder Salat-Beilage auf dem Teller. Salate zum Grillen lassen sich dabei nach Belieben mit verschiedensten Zutaten zusammenstellen, die teils auf dem Rost gegart, teils roh in die Schüssel wandern. Ob Ananas, Mango und Wassermelone, Rote Bete, Aubergine und Rosenkohl: Früchte und Gemüse liefern neben frischem Geschmack wertvolle Vitamine und sind aus diesem Grund definitiv nicht nur für Vegetarier, sondern auch für Fleischliebhaber eine leckere Barbecue-Ergänzung. Falls Sie einmal mit einer besonders exotischen Grillfleischbeilage mit scharfer Note punkten möchten – unser indischer Möhrensalat ist ein pikanter Rohkostgenuss aus knackigen Möhren und würzigen Zwiebeln, der mit Chilipulver und gemahlenem Kreuzkümmel authentisch indisch abgeschmeckt wird.