Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Grillagetorte

Grillagetorte

Eine Grillagetorte aus Biskuit, Baiser, Sahne, Mandelstifen und Krokant – ein Klassiker, der auf jeder Kaffeetafel gut ankommt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Grillagetorte:
  • 4 Ei

  • 120 g Zucker

  • 100 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 TL Backpulver

  • 20 g Speisestärke

  • 400 ml Sahne

  • 200 g Baiser

  • 100 g Mandelstifte

  • 200 g Zartbitterschokolade

  • 200 g Haselnuss-Krokant

Zubereitung

  1. 1

    Für den Biskuitboden, den Backofen auf 165 °C vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit dem Zucker steif schlagen. Hierfür den Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe hinzugeben. Das Weizenmehl zusammen mit dem Backpulver durchsieben und unter den Eischnee heben. Den Teig in eine mit Mehl bestäubte 24 cm Backform geben und den Biskuitboden für 12 Minuten im Backofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

  2. 2

    Für die Tortenfüllung, Die Sahne steif schlagen. Die Zartbitterschokolade fein raspeln. 9-10 Baiserhäubchen (Rosa) beiseite stellen. Die restliche Baiserhäubchen in eine Tüte geben und mit einem Nudelholz zu weiß Rosernen Krümel zerkleinern.

  3. 3

    Den Biskuitboden in einen Tortenring einspannen und die Torte wie folgt schichten: Sahne, Schokoladenraspel, Sahne, Mandelstifte, Sahne, Baiser Krümel, Sahne, Krokant.

  4. 4

    Den Tortenring entfernen und mit reichlich Krokant toppen, die Baiserhäubchen aufsetzen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1947kJ 23%

    Energie

  • 465kcal 23%

    Kalorien

  • 50g 19%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß