Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Toast zum Frühstück kennen wir alle, aber probieren Sie doch einmal diese selbstgemachten spanischen Frühstücks-Tostadas aus Maistacos mit Guacamole, Mais, Bohnen, Feta und Spiegelei.
Schließen

Frühstücks-Tostadas

Toast mal anders. Mit unserem Tostada-Rezept nutzen Sie knusprige mexikanische Tortillas als Basis und bereiten damit ein aromatisches Frühstück zu. Mit dabei: Eier, schwarze Bohnen, Tomaten, Guacamole, frische Kräuter und Limette.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Guacamole
  • 1 Avocado

  • 1 Zwiebel

  • 0.5 Bund Koriander

  • 1 Tomate

  • 1 Limette

  • etwas Salz, Pfeffer

Für die Tacos:
  • 4 Taco Chip

  • 4 Ei

  • 100 g Bohne, schwarz (aus der Dose)

  • 100 g Maiskölbchen

  • 1 Zwiebel, rot

  • 0.5 Bund Koriander

  • 2 Jalapeno

  • 1 Tomate

  • 50 g Feta

  • 2 Limette

  • 1 Zehe Knoblauch

  • etwas Salz, Pfeffer

  • 6 EL Rapsöl, zum Anbraten

  • einige Tropfen Tabasco

Utensilien

Servierringe oder kreisförmige Formen für die Eier

Zubereitung
  1. 1

    Tacos in ein feuchtes Küchentuch einschlagen und bei 100 Grad im Ofen ca. 10 Minuten erwärmen und danach bei 50 Grad warm halten.

  2. 2

    Für die Guacamole Avocado entkernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel löffeln. Tomate und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Koriander waschen und die Blätter abzupfen. Alles in die Schüssel geben und mit dem Saft der Limette beträufeln. Dann mit einer Gabel zerdrücken, bis alles cremig verbunden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Samen aus der Tomate entfernen und in Würfel schneiden. Rote Zwiebel schälen, halbieren und feine Scheiben schneiden.

  4. 4

    Chili/ Jalapeños in Ringe schneiden. Koriander waschen und die Blätter abzupfen. Feta und Bohnen bereitstellen. Limetten in Spalten schneiden.

  5. 5

    Babymais halbieren.

  6. 6

    Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden.

  7. 7

    3 EL Rapsöl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zuerst den Knoblauch hineingeben und 1 Minuten braten. Dann den Babymais dazugeben und kross anbraten für 3-5 Minuten. Dann die schwarzen Bohnen dazugeben und einige Tropfen Tabasco darüber träufeln. Alles zusammen für 1 Minute in der Pfanne schwenken. Dann vom Herd nehmen und warmhalten.

  8. 8

    Die Pfanne zurück auf den Herd stellen und 3 EL Rapsöl darin erhitzen. Die 4 Eier nacheinander hineinschlagen und 4 Spiegeleier braten. Falls vorhanden, die Eier in runde Formen schlagen und darin braten.

  9. 9

    Die Tacos auf Teller legen. Zuerst ein Ei, dann den Mais-Bohnen-Mix und Guacamole darauf geben. Mit Tomatenwürfeln, Zwiebelringen, Chili, Koriander und Feta bestreuen. Limettensaft darüber träufeln und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2027kJ 24%

    Energie

  • 484kcal 24%

    Kalorien

  • 55g 21%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Tostada-Rezept: knusprige Tortillas als Frühstücksbasis

Überlegen Sie für einen Moment. Das Brot ist nicht mehr ganz frisch, aber noch locker genießbar. Also? Bekommt es eine kurze Toastbehandlung – und genau so geht man in Lateinamerika, vor allem in Mexiko, mit Tortillas vor. Haben die kleinen Fladen dieses Zwischenstadium erreicht, werden sie entweder getoastet oder beispielsweise in Fett frittiert und dienen danach als Basis für Tostadas: gewissermaßen die knusprige Variante eines Tacos. Die Tradition schreibt dabei Maistortillas vor. Die bestehen aus Maismehl, sind daher glutenfrei. Für unser Tostadas-Rezept nutzen Sie dagegen bereits knusprige Hardshell-Taco-Chips, um auf ihnen ein unglaublich leckeres, aromatisches Frühstück anzurichten. Neben schwarzen Bohnen verwenden Sie weitere auch für mexikanische Tostadas typische Zutaten wie Jalapeños, die Sie für die Zubereitung in feine Ringe schneiden, sowie Eier, Tomaten, Guacamole und Limette. Eine Prise Salz darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. All die frischen Zutaten bieten Ihnen eine wunderbare Basis für einen nahrhaften Start in den Tag. Zudem können Sie sich von unseren Rezepten für ein gesundes Frühstück inspirieren lassen. Für eine glutenfreie Variante von Frühstücks-Pancakes empfehlen wir Ihnen außerdem unser Rezept für glutenfreie Pfannkuchen.

Schwarze Bohnen für intensives Aroma

Schwarze Bohnen haben nicht nur auf unseren Tostadas einen festen Platz. Vor allem in der lateinamerikanischen Küche sind die nährstoffreichen Hülsenfrüchte weit verbreitet. Denn ihre geringe Größe steht keinesfalls sinnbildlich für das Aroma. Im Gegenteil. Schwarze Bohnen schmecken intensiv, würzig, süßlich, ein wenig bitter und entwickeln einen so einnehmenden Geschmack, dass ihr Kochwasser mitunter sogar als Würze verwendet wird. Gleichzeitig nehmen sie die Aromen anderer Gewürze und Zutaten bereitwillig auf, was sie zur perfekten Begleitung unserer Tostadas macht. Möchten Sie sich für Ihr Frühstück stattdessen französischer Kochtradition widmen, probieren Sie unsere Croque Madame oder unseren Brioche French Toast. Israelisch starten Sie den Tag wiederum mit Sabich, also vegetarisch gefülltem Pita-Brot.